Symbolfoto, © Sebastian Ständecke, www.pixelquelle.de Hilfreiche Adressen

Hilfreiche Adressen

Beratung und Hilfe für Frauen, Männer und Familien:
in Beziehungsfragen, im Schwangerschaftskonflikt,
vor und nach einem Schwangerschaftsabbruch (Abtreibung)

Auf dieser Seite finden Sie einige Angebote, sortiert nach Postleitzahl:
0..., 1..., 2..., 3..., 4..., 5..., 6..., 7..., 8..., 9..., Österreich, Schweiz
... Über diese Liste

Hilfe Beratung und Hilfe, Kontaktstellen
MuKi Mutter-Kind-Einrichtungen

Schwangeren-Hotlines

Hilfe vitaL – Hilfetelefon für Schwangere
Rund um die Uhr (24/7)
Tel. 0800 36 999 63
www.vita-l.de
Angebot:
Ungewollt schwanger? Gedanken an Abtreibung? Wir beraten und helfen.
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#1
Hilfe Pro Femina e. V.
Hotline, E-Mail-Beratung und Web-Forum
Tel. 08000 60 67 67
www.profemina.org
Angebot:
„Wenn Sie eine Frage haben oder ein Beratungsgespräch wünschen, erreichen Sie uns über unser Kontaktformular oder über unsere kostenfreie Hotline 0 8000 60 67 67 aus Deutschland, 00 8000 60 67 67 0 aus Österreich und der Schweiz, montags bis freitags von 08:30h bis 17:30h.“
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#2

Postleitzahl-Bereich 0

Hilfe Kaleb Dresden e. V.
Beratungsstelle
Anja Arlt
01099 Dresden
Tel. 0351-8014432 und 01804-232323
www.kaleb-dresden.de
Kurzinfo:
Kaleb-Zentrum mit Mütter-Notruf und Babyklappe
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#01099
Hilfe Kaleb Sächsische Schweiz e. V.
01855 Sebnitz
Tel. 035971-57771
www.kaleb-sebnitz.de
Angebot:
– Beratung
– Familienveranstaltungen
– Kleiderkammer
– Vorträge durch uns (bei anderen Vereinen oder in Kirchen)
– Vorträge bei uns (Ärzte, Hebammen, Pädagogen usw.)
– Schulunterricht
– Infostände bei Orts-, Jugend- und Kirchfesten
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#01855
Hilfe Kaleb e. V. Görlitz
Familie Eichler
02826 Görlitz
Tel. 03581-305456
Kurzinfo:
Familäres Gesprächsangebot, Kaleb-Kontaktstelle, Infoabende und Matereial nach Absprache
Angebot:
Gesprächsangebot Mo, Di, Do 18-19 Uhr, möglichst nach Absprache, ebenso Infoabende und Infostände über Aufklärung, Verhütung und die vorgeburtliche Entwicklung, sowie Lebensrecht und Lebensschutz
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#02826
Hilfe Kaleb e. V. Weißwasser
Freundeskreis für das Leben
Renate Pfaff
02943 Weißwasser
Tel. 035773-76363
Kurzinfo:
Beratung und Hilfe für schwangere Frauen und Familien in Not
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#02943
Hilfe Aktion Lebensrecht für Alle – ALfA e. V.
RV Cottbus
Sylvia Hutengs
03096 Striesow
Tel. 035606-69011, 0176-48809121
Sprachen:
deutsch, englisch
Kurzinfo:
Öffentlichkeitsarbeit im Sinne des Lebensschutzes (z. B. auch Gestaltung von Unterrichtsstunden in Schulen, Ständen und auf Messen, etc.) + soziale Hilfen für Frauen in Schwangerschaftskonflikt-Situationen
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#03096
Hilfe Kaleb e. V. Leipzig
Dorothee Schröder
04105 Leipzig
Tel. 0341-4134436
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#04105
Hilfe Aktion Lebensrecht für Alle – ALfA e. V.
RV Leipzig
Beatrix Schäfer
04318 Leipzig
Tel. 0178-4607840
Sprachen:
deutsch, englisch
Kurzinfo:
Informationen zum Lebensrecht, Beratung und Hilfe für Schwangere in Notlagen, Fortbildung für Lehrer
Angebot:
Schwerpunkt Information: Infostände, Vorträge für Gemeindeabende, Jugendgruppen, soziale Stellen, Gestaltung von Schulstunden

Schwerpunkt Motivation: Gewinnen und Vernetzen von Multiplikatoren, Fürbittgottesdienste, Motivation christlicher Leiter und Gemeinden, Öffentlichkeitsarbeit

Schwerpunkt Beratung und Hilfe: Vermittlung finanzieller Hilfe im Konfliktfall, Begleitung bei Behördengängen, Beratung hinsichtlich Alternativen zur Abtreibung, Hilfe bei Wohnungssuche, Betreuung bis zur Geburt und darüber hinaus
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#04318
MuKi Frauen- und Kinderschutzhaus Ballenstedt
Frau Richter
06489 Ballenstedt
Tel. 039483-8685
Träger: Caritasverband für das Bistum Magdeburg e. V.
Sprachen:
deutsch, englisch, polnisch
Angebot:
Das Frauenhaus steht grundsätzlich jeder bedrohten und körperlich-seelisch misshandelten Frau mit oder ohne Kind offen, der aufgrund ihrer Schutzbedürftigkeit nicht ausreichend durch andere Angebote geholfen werden kann

– Schutz der Frauen und ihrer Kinder vor Gewalt und vor der weiteren Verfolgung durch den Misshandler

– Stärkung des Selbstwertgefühls der Frauen und Kinder

– Gemeinsame Arbeit mit den Frauen und Kindern, um Schädigungen oder Beeinträchtigungen der Kinder gemeinsam mit den Müttern aufzuarbeiten

– Aktive Unterstützung bei der Umsetzung des Gewaltschutzgesetzes und des Programms zur Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen und Kinder in Sachsen-Anhalt
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#06489
Hilfe Kaleb e. V. Jena
Anke Scherbel
07747 Jena
www.kaleb-jena.de
Kurzinfo:
Beratungsstelle, Jugendabende, Schularbeit, allgemeine Hilfsangebote
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#07747
Hilfe Kaleb e. V. Westerzgebirge
Agnes Weigel
08309 Eibenstock - Sosa
Tel. 037752-3820
Kurzinfo:
Rat und Hilfe im Schwangerschaftskonflikt
Angebot:
Gesprächsangebot und Begleitung im Schwangerschaftskonflikt, Kleiderkammer
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#08309
Hilfe Beratungspraxis Impuls
Beratung Schulung Supervision
Frau E. H. Knoth
08525 Plauen
Tel. 03741-708230 oder 0179-5333091
www.beratung-knoth.de
Kurzinfo:
Beratung, Psychotherapie, Seelsorge, Ehe- und Lebensberatung, Vorbereitung auf Klinikaufenthalte, sowie Nachbetreuung in Zusammenarbeit mit Ärzten und Kliniken, aber auch mit verschiedenen Gemeinden
Angebot:
Beratung: Einzel-, Paar- und Familienberatung nach festen Terminen à 50 min.

Schulung: für Schulunterricht (Ethik, Religion), Bildungsträger (medizinische/pädagogische Themen, Soziales, Gesundheit), Mitarbeiterschulung, Frauenfrühstück, Vorträge, WE und Wochenseminare (Themenkatalog anfordern)

Supervision: für Einzelpersonen, Firmen, Gemeinden, Teams
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#08525
Hilfe Kaleb Vogtland e. V.
Petra Kröger
08529 Plauen
Tel. 03741-224923
Kurzinfo:
Beratungsstelle für Schwangere, Mütter und Familien
Angebot:
Beratung, Betreuung, Anträge, Kleiderkammer, Büroarbeit, Mutti-Treffs
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#08529
Hilfe Kaleb Region Chemnitz e. V.
Beratungsstelle
09126 Chemnitz
Tel. 0371-4029313
www.kaleb-chemnitz.de
Angebot:
Hilfe fuer Schwangere und Familien:
– Beratung und Hilfe im Schwangerschaftskonflikt
– Begleitung waehrend der Schwangerschaft
– Antragstellung bei der Stiftung "Hilfe fuer Familien, Mutter und Kind" (bis zur 20. Schwangerschaftswoche)
– Hilfe nach Schwangerschaftsabbruch, Fehlgeburt, Totgeburt
– Abgabe von gut erhaltenen Baby- und Kindersachen
– Ausleihe von Stubenwagen, Autokindersitzen u. ae.

Mutter-Kind-Kreise:
– mit Saeuglingen mittwochs 9:15 Uhr alle zwei Wochen
– mit Kindern von 1-3 Jahren donnerstags 9:30 Uhr
– mit Kindern von 4-6 Jahren dienstags 9:30 Uhr

Babysitterdienst:
Montag bis Donnerstag von 9:00 bis 16:00 nach Absprache

Hebammensprechstunde nach Anmeldung

Beratung zu Natuerlicher Empfaengnis-Regelung (NER), teen-star-Projekt
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#09126
Hilfe Kaleb e. V.
Bundesgeschäftsstelle
Albrecht Weißbach
09126 Chemnitz
Tel. 0371-23480140
www.kaleb.de
Sprachen:
deutsch, englisch
Kurzinfo:
Koordination der Arbeit fuer Schwangere in Not, Rat und Hilfe mit Vermittlung an Beratungsstellen vor Ort, Informationsveranstaltungen in Gruppen, Schulen, Gemeinden etc., Pressearbeit
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#09126a
MuKi Villa Geborgenheit für Mutter und Kind
Hella Thiemer
09130 Chemnitz
Tel. 0371-4012262
www.kinderland-sachsen.de
Träger: Kinderland Sachsen e. V.
Kurzinfo:
Die Einrichtung versteht sich als ein Ort der Geborgenheit für junge Schwangere und junge Mütter mit Kindern. Jeder wird akzeptiert und ernst genommen. Der Alltag ist geprägt vom Miteinander der Bewohnerinnen und Mitarbeiterinnen.
Angebot:
Nach umfangreicher Rekonstruktion und Modernisierung wurden die räumlichen Bedingungen auf die individuellen Bedürfnisse der jungen Mütter mit ihren Kindern ausgerichtet.

Unsere Einrichtung ist eine größere Villa am Rande der Stadt Chemnitz, die sehr ruhig aber zentral gelegen ist. Die Stadtmitte ist mit Bus und Bahn in kürzester Zeit zu erreichen. Vielfältige. ausreichende und gut erreichbare Einkaufsmöglichkeiten befinden sich in der Nähe.

An unser Haus schließt sich ein grosser und gepflegter Garten an. Dort befinden sich Sitzgelegenheiten und Freizeitgeräte für Spiel- und Beschäftigungsmöglichkeiten für Mutter und Kind.

In der Villa finden 8 Mütter mit ihren Kindern Platz.
Diese wohnen auf zwei Etagen in je 4 Einzelzimmern. Die Zimmer verfügen über einen großen Wohn-und Schlafbereich und einen separaten Vorraum.
Das eigentliche Wohnzimmer für Mutter und Kind ist auf die Bedürfnisse beider ausgerichtet und kann individuell gestaltet werden.
Die abgegrenzten Wohneinheiten lassen es zu, dass die jungen Väter und Freunde die Möglichkeit haben,die Mutter und das Kind im persönlichen Bereich zu besuchen.

Unsere Einrichtung gewährt Hilfe und Unterstützung vorwiegend für werdende Mütter und Mütter, die eine erhöhte Betreuungsintensität bedürfen.
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#09130
Hilfe Kaleb e. V. Rochlitzer Land
Susann Schmidt
09306 Königshain-Wiederau
Tel. 0152-24001282
www.kaleb.de
Angebot:
Angebot für Familien und solche, die es werden, Omas und Opas, Informationssuchende zu Eltern-Kind-Programmen, Bildungsangeboten, Hilfe in Konfliktsituationen
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#09306
Hilfe Kaleb e. V. Zwönitztal
Uta Vogel
09380 Thalheim
Tel. 03721-2635460
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#09380

Postleitzahl-Bereich 1

Hilfe Kaleb e. V. Berlin
Beratung
10119 Berlin - Prenzlauer Berg
Tel. 030-44058866
www.kaleb.de
Sprachen:
deutsch, englisch
Kurzinfo:
Kontakt- und Beratungsstelle: Unterstützung, Begleitung, Beratung für Schwangere und Mütter sowie nach Abtreibung
Angebot:
Schwangerschaftskonfliktberatung (ohne Beratungsschein), Begleitung auf Wunsch während der Schwangerschaft und nach der Geburt, Aufarbeitung von Abtreibung in Einzelgesprächen, Seelsorge
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#10119
Hilfe TCLG – Treffen Christlicher Lebensrecht-Gruppen e. V.
Kontaktstelle
10119 Berlin
Tel. 030-52139939
www.tclrg.de
Kurzinfo:
Vermittlung von Beratung und Hilfe im Schwangerschaftskonflikt; Unterstützung von Initiativen zum Leben
Angebot:
Das Treffen Christlicher Lebensrecht-Gruppen (TCLG) ist ein Netzwerk von Personen, die sich aus christlicher Verantwortung für das Lebensrecht jedes Menschen einsetzen. Wir gehören zu unterschiedlichen christlichen Gemeinden, Einrichtungen, Initiativgruppen und Organisationen oder arbeiten selbständig.
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#10119a
MuKi (NICHT) ALLEIN MIT KIND
Betreutes Wohnen für allein Erziehende und ihre Kinder
10435 Berlin
Tel. 030-4469036
www.kvpb.de
Träger: Kulturverein Prenzlauer Berg e. V.
Angebot:
Hilfe zur Selbsthilfe für allein Erziehende (Mütter oder Väter) mit Kind(ern) sowie Schwangere in Wohnungen des Trägers durch erfahrene und qualifizierte Sozialpädagoginnen (eine mit Kenntnissen in Gebärdensprache), Sozialpädagogen und einer Kinderkrankenschwester.
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#10435
MuKi Mutter-Kind-Haus Goethestraße
Frau Reuter-Lessing
12207 Berlin - Lichterfelde
Tel. 030-76884130
www.ejf.de
Träger: Evangelisches Jugend- und Fürsorgewerk EJF-Lazarus gAG
Kurzinfo:
Rund-um-die-Uhr-Betreuung und BEW für junge Mütter mit Kindern, die intensive Unterstützung benötigen; intensive Betreuung der Kinder, Aufnahme nach § 19 SGB VIII
Angebot:
3 Wohngruppen mit Rund-um-die-Uhr-Betreuung, Clearing/Rückführung des Kindes zur Mutter; intensive Begleitung der Mutter-Kind-Bindung und individuelle Förderung der Kinder in hauseigener Kindergruppe. BEW zur weiteren Verselbständigung
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#12207
MuKi Diakoniewerk Simeon
Mutter-Kind-Wohngruppe Abtstraße
12489 Berlin - Adlershof
Tel. 030-67893607
Kurzinfo:
24h-Betreuung, d. h. rund um die Uhr
Angebot:
Unser Angebot richtet sich an minderjährige und volljährige Schwangere bzw. Frauen mit mindestens einem Kind. Das Betreuungsalter der Mütter liegt im Rahmen des KJHG, zwischen 14 und 27 Jahren. Das Angebot qualifiziert sich zu anderen Wohnformen durch eine Rund-um-die-Uhr-Betreuung, daher ist sie besonders geeignet für sehr junge und/oder ältere stark beeinträchtigte Mütter. Wir bieten eine interne Kinderbetreuung an, um den jungen Frauen die Möglichkeit zu geben, eine Ausbildung, Schule etc. zu besuchen.
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#12489
Hilfe Rahel e. V.
Kontaktstelle für Konfliktschwangerschaft und Abtreibungsfolgen
Hannelore Reichert
12619 Berlin
Tel. 030-91484060
www.rahel-ev.de
Angebot:
Rahel ist die Stimme der Frauen, die die leidvolle Erfahrung einer Abtreibung hinter sich haben. Zu uns gehören Frauen und Männer, unabhängig von Alter, Beruf, sozialem Hintergrund, politischen Einstellung, Weltanschauung, ob mit oder ohne Glauben.

Neben der Aufgabe, Frauen nach Abtreibung zu helfen und zu trösten, sehen wir es als unseren Auftrag an, vor Abtreibung zu warnen und die Abtreibungsfolgen, die wissenschaftlich schon längst dargestellt sind, bekannt zu machen.

Rahel ist eine zum Teil anonyme Gruppe. Gerade die Frauen, die stark darunter leiden, verschweigen die Abtreibung. Außerhalb des Leitungsteams will selten jemand in der Öffentlichkeit auftreten.
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#12619
MuKi Kindeswohl-Berlin e. V.
Mutter-/Vater-Kind-Angebot
Frau Konrad
13125 Berlin - Karow
Tel. 030-297702417
www.kindeswohl-berlin.de
Kurzinfo:
Kindeswohl-Berlin e. V. ist ein Träger der freien Kinder- und Jugendhilfe im Nordosten Berlins.
Angebot:
Mutter/ Vater-Kind-Angebot

Leistungsangebot nach §19 SGB VIII

Kindeswohl – Berlin e.V. bietet seit 2009 eine Wohngruppe, ein Individualangebot sowie Betreutes Einzelwohnen nach §19 SGB VIII für schwangere Frauen und junge Mütter/Väter ab 15 Jahren an.

Zielgruppe sind Mütter und Väter, deren Entwicklung aufgrund ihrer Jugend, ungünstiger Sozialisationsbedingungen oder ihres persönlichen Entwicklungsstandes noch nicht abgeschlossen ist. Sie werden unterstützt in ihrem Bestreben, Verantwortung für sich und ihr Kind/ ihre Kinder zu übernehmen. Wir bieten den Müttern/Vätern einen geschützten Rahmen, um eine stabile, positive Mutter-/Vater-Kind-Beziehung herstellen zu können.

Die Wohngruppe mit 5 sowie das Individualangebot mit 6 Betreuungseinheiten befindet sich in mehreren vom Träger angemieteten Wohnungen im Raum Berlin-Karow. Die jungen Mütter/Väter bewohnen jeweils mit ihren Kindern ein neu gestaltetes Einzelzimmer. Weiterhin stehen den Bewohnern Bäder, Küchen mit Essbereich, Wohnzimmer, Kinderbetreuungszimmer, Fernsehecken sowie Terrassen/Balkone zur Verfügung. Für das Betreute Einzelwohnen mietet der Träger den jungen Familien Wohnungen in ihrem sozialen Umfeld an, welche sie nach Beendigung der Maßnahme übernehmen können.


Leistungen

Wir bieten gemäß der Hilfeplanung auf der Grundlage der Einzel- und Gruppenpädagogik:
• Förderung, Begleitung und Beratung der uns anvertrauten Mütter/Väter:
- in ihrer Persönlichkeitsentwicklung
- bei der Entwicklung von Eigenverantwortung/Hilfe zur Selbsthilfe
- bei der Bewältigung des Alltags
- bei der Entstehung und Festigung der Mutter-/Vater-und-Kind-Bindung
• Vor- und Nachsorge durch eine Hebamme
• enge Anbindung zur Kinderärztin im Wohngebiet
• Betreuung und Förderung der uns anvertrauten Kinder incl. interner Kinderbetreuung
• Familienarbeit
• Perspektivklärung
• Förderung im schulischen und beruflichen Bereich
• Integration in die Lebenswelt
• Angebote zur Freizeitgestaltung
• Traditionen und Rituale innerhalb des Angebotes und der Einrichtung

Besonderheiten

– Bedarfsgerechtes Betreuungsangebot/-umfang
– Integration von Müttern/Vätern mit Lernbehinderung
– Betreuung der Kinder in Abwesenheit der Mütter/Väter
– Wöchentliche Beratungsgespräche mit der Kinderkrankenschwester
– Elternkurs „Starke Eltern – Starke Kinder“ als begleitendes Angebot

Team:
Das junge, dynamische und qualifizierte Betreuungspersonal besteht aus Sozialpädagoginnen, Erzieherinnen, Kinderkrankenschwester und Hauswirtschaftskraft. Die Mitarbeiterinnen verfügen unter anderem über Erfahrungen und Kenntnisse in der Arbeit mit Schwangeren, mit jungen Müttern/Vätern und ihren Kindern, mit Kindern des Elementarbereiches, mit geistig behinderten Menschen und mit Menschen mit leichten psychischen Erkrankungen.

Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#13125
Hilfe Kinderhaus Sonnenblume e. V.
Sr. Monika
13158 Berlin
Tel. 030-34624314
www.kinderhaus-sonnenblume.de
Kurzinfo:
Unser Anliegen: Helfen, wo Not ist – ein Zuhause im Norden von Berlin
Angebot:
Hier können Aufnahme finden:
– Schwangere Mädchen, die auf der Straße oder in anderen Krisensituationen leben.
– Jugendliche Schwangere, die von ihren Eltern unter Druck gesetzt werden.
– Erwachsene schwangere Frauen und Mütter mit Säuglingen in extremen Krisensituationen, auch anonym, ohne Erklärungszwang und ohne Papiere.
– Säuglinge, deren Mütter nach der Geburt aus irgendeinem Grund ihr Kind ablehnen und weggeben wollen.
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#13158
MuKi Evangelisches Jugend- und Fürsorgewerk
Mutter-Kind-Haus Heiligensee
Gabriele Daiber
13503 Berlin - Reinickendorf
Tel. 030-4306-252, -261
www.ejf.de
Träger: EJF gemeinnützige AG
Kurzinfo:
Mutter-Kind-Haus, BEW für Mutter und Kind und Wohngenmeinschaft
Angebot:
Mutter-Kind-Einrichtung mit insgesamt 32 Plätzen (16 Betreuungseinheiten); 6 BE in Rund-um-die-Uhr-Betreuung; 6 BE in BEW in Einzelappartements, 5 BE in Wohngemeinschaft für Eltern mit geistiger Behinderung

Zielgruppe: jugendliche Mütter, auch mit psychischen Auffälligkeiten und/oder Lern-/geistiger Behinderung

Enge Kooperation mit Partner/Familie; Clearing
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#13503
MuKi Diakonisch-sozialpädagogisches Zentrum „Am Talsand“
Wohnprojekte Mutter-Vater-Kind „Pauline“ und „Evita“
Frau Vogel, Frau Fitzner
16303 Schwedt
Tel. 03332-434748
www.ejf-lazarus.de
Träger: Evang. Jugend- und Fürsorgewerk EJF-Lazarus gAG
Kurzinfo:
Stationäre Wohnformen für minderjährige Schwangere, volljährige Schwangere und Mütter mit Kind sowie erwachsene psychisch kranke Mütter mit Kind.
Angebot:
Wohnprojekt Mutter-Vater-Kind „Pauline“:

Aufnahme finden junge Frauen mit psychischen Problemen, leichter bis mittelgradiger geistiger Behinderung, Suchtmittelgefährdung, die Unterstützung und Begleitung in der Schwangerschaft benötigen. Durch eine Rund-um-die Uhr-Betreuung erfolgt eine individuelle Arbeit mit den jungen Frauen und Müttern. Der Auseinandersetzungsprozeß mit der Mutterrolle und dem Leben mit dem Kind wird aktiv gemeinsam geführt. Ggf. besteht die Möglichkeit, dass der Kindesvater / Partner ebenfalls in der Wohngruppe lebt. Bei Bedarf ist auch therapeutische Begleitung möglich. Die jungen Frauen und Mütter werden aus der Wohngruppe heraus auf ein selbständiges Leben vorbereitet.


Wohnprojekt „Evita“:

„Evita“ ist ein ambulantes Betreuungsangebot für erwachsene psychisch kranke Mütter mit Kind. Die gesetzliche Grundlage ist das SGB XII. Die Aufnahme erfolgt nach Begutachtung und gemeinsamer Hilfeplanung mit dem sozialpsychiatrischen Dienst und dem Sozialamt. Die Mütter können in einem Wohnmodul mit vier Wohneinheiten mit ihrem Kind in einem Appartement (2 Zimmer) leben. Sie erhalten einen Mietvertrag und sind in der Lage, für sich und ihr Kind zu sorgen. Die Betreuerin berät nach individueller Absprache im Wohnraum. Sie gibt Unterstützung im Umgang mit der psychischen Erkrankung, dem frühzeitigen Wahrnehmen der Krankheitsrisiken. Ziel ist die Stärkung und die Wahrnehmung der Mutterrolle sowie die Erweiterung der lebenspraktischen Kompetenzen. Es soll ein Netzwerk aus sich gegenseitig unterstützenden, betroffenen Müttern/Eltern entstehen.
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#16303
Hilfe Rückenwind e. V.
Britt Cochanski
18021 Rostock
Tel. 0151-26762227
www.rueckenwind-mv.de
Kurzinfo:
Beratungsarbeit für Menschen im Schwangerschaftskonflikt und in anderen familiären Notlagen
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#18021

Postleitzahl-Bereich 2

Hilfe Hilfe für Schwangere in Norddeutschland e. V.
Elke Feldmeier-Thiele, Karin Mannheimer
21465 Wentorf
Tel. 040-55287482
www.schwangerenhilfe.de
Kurzinfo:
Beistand für schwangere Frauen in Notsituationen, insbesondere auch im Zusammenhang mit der Problematik eines Schwangerschaftsabbruchs
Angebot:
– Beratung aus eigener Erfahrung der Mitglieder
– Beratung von Partnern und Eltern der Schwangeren auf Basis der Erkenntnisse aus unserer praktischen Tätigkeit
– Vermittlung von medizinischen und psychologischen Beratungen
– Rat und Unterst
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#21465
MuKi Theodor-Wenzel-Haus
Mutter-Kind-Haus
22339 Hamburg - Hummelsbüttel
Tel. 040-539005-0
www.theodor-wenzel.de
Träger: Evang.-luth. Kirchenkreis Hamburg-Ost
Kurzinfo:
13 Schwangere bzw. Mütter werden in Appartements mit ihren Kindern rund-um-die Uhr von Pädagogen betreut. Mindestalter: 14 Jahre.
Angebot:
Schwangere und Mütter ab 14 Jahren werden vollstätionär betreut. Sie leben in Appartements, bestehend aus Flur, Bad, Küche, Zimmer mit abgetrenntem Kinderraum. Prioritäten in der Arbeit sind Bindungs- und Beziehungsstärkung zwischen Mutter und Kind, Ernährung, Pflege und Förderung des Kindes, individuelle Arbeit mit der Frau über das Bezugsbetreuersystem. Der Wochenablauf ist durch mehrere feste Termine struktuiert (Spiegruppen, Pekip, Gruppenbesprechung, täglicher Kindertreff u.a.). Zum Theodor-Wenzel-Haus gehört auch eine Kindertagesstätte mit einem Krippenbereich direkt neben dem Mutter-Kind-Haus.
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#22339
Hilfe Pro Vita Hamburg
Christliche Schwangerenhilfe
Dr. Peter Rieger
22589 Hamburg
Tel. 040-8301300
Sprachen:
deutsch, englisch
Kurzinfo:
Wir bieten an: Gespräche und Information, materielle Hilfe im kleineren Rahmen, z. B. Windelpatenschaft
Angebot:
– Gesprächsangebot für ungewollt Schwangere
– Informationen über weitere Hilfsangebote
– Medizinische Beratung

Im Einzelfall wird geprüft, was an weiterer Hilfe (materiell, personell) von uns oder anderen Gruppen geleistet werden kann
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#22589
Hilfe MuKi Agape-Haus
Mutter-Kind-Haus Lübeck
Friederike Garbe
23552 Lübeck
Tel. 0451-7060191
www.agape-haus-luebeck.de
Träger: Leben bewahren Lübeck e. V.
Sprachen:
deutsch, englisch
Kurzinfo:
Mutter-Kind-Haus, Lebensgemeinschaft, Kindertagespflege, Babyklappe
Angebot:
Haus für Schwangere und junge Mütter, die in einer Konfliktsituation stecken. Lebensgemeinschaft, in der mit Hilfe der Mitarbeiter und Tagesmütter, Kinder betreut werden, damit die Mütter und Eltern ihre Schul- bzw. Berufsausbildung weiterführen können. Ebenfalls Unterhalt einer "Babyklappe".
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#23552
Hilfe MuKi CJD Mutter/Vater-Kind-Haus Malente
Marlene Richter
23714 Bad Malente
Tel. 04523-200130/31
www.cjd-mutter-kind-haus-malente.de
Träger: Christliches Jugenddorfwerk Deutschlands e. V.
Kurzinfo:
Aufnahme nach SGB VIII und SGB XII, SPFH
Angebot:
Unser Angebot richtet sich an minderjährige und volljährige schwangere und allein erziehende Mütter, die sich in einer sozialen, wirtschaftlichen oder psychischen Notlage befinden, von seelischer und/oder geistiger Behinderung bedroht sind oder ambulante Familienhilfe benötigen.

Wir betreuen „rund um die Uhr“, betreuen bei Schulbesuch und Ausbildung die Kinder, bieten Elternschule, Erziehungs- und Partnerberatung, Therapiebegleitung und Krisenintervention und versuchen, den besten Lebensweg für Mutter/Vater und Kind zu finden. Das Haus betreut max. 8 Mütter/Väter und max. 10 Kinder und liegt zentral in der Nähe vom Bahnhof.
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#23714
Hilfe Aktion Lebensrecht für Alle – ALfA e. V.
RV Nord
Monika Friederich
25436 Tornesch
Tel. 04122-960506
Kurzinfo:
Hilfe für Schwangere
Angebot:
Hilfe und Beistand im Schwangerschaftskonflikt

Segensfeier für Schwangere

Gespräch bei Verlust des Kindes

Gottesdienst zum Weltweiten Kerzenleuchten
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#25436
Hilfe Arbeitskreis Leben e. V.
Beratungszentrum
Christiane Ginschel
26725 Emden
Tel. 04921-33778
www.arbeitskreis-leben.de
Kurzinfo:
Beratungsstelle für Schwangerschaftskonflikte und nach Abtreibung
Angebot:
Schwerpunkte (ergänzend):
– Information über materielle Hilfen
– Ämterbegleitung
– Betreiben einer Kleiderkammer
– Seelsorgerliche Beratung und Begleitung
– Familien- und Partnerschaftskonflikte

Angebot durch Bürozeiten und Anrufweiterschaltung täglich 9-21 Uhr sowie durch Besuche
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#26725
Hilfe MuKi Christliche Eltern-Initiative e. V.
Mutter-Kind-Haus Bethanien und Beratungsstelle
Jutta Reiners-Schepke
28215 Bremen
Tel. 0421-371022
Kurzinfo:
Beratungsstelle für Schwangere, Mutter-Kind-Haus, Kindergruppen, Aktionsgruppe
Angebot:
Beratungsstelle: telefonische und persönliche Beratung rund um Schwangerschaft und Schwangerschaftskonflikt (Konfliktberatungen)

Mutter-Kind-Haus: Sozialpädagögisch betreute Wohnmöglichkeit für Mütter ab 16 Jahren mit ihren Kindern

Kindergruppen: dem Mutter-Kind-Haus angeschlossene Ganztagsbetreuung für Kinder ab 1 Jahr

Aktionsgruppe Recht auf Leben: öffentliche Veranstaltungen und Aktionen verschiedenster Art zum Thema Lebensrecht
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#28215
Hilfe Hilfe für Schwangere e. V.
Tabea Kapelle
29221 Celle
Tel. 05141-217141
www.hfscelle.de
Kurzinfo:
Schwangerenberatungsstelle
Angebot:
Wir bieten Frauen und Familien praktische Hilfen und beratende Gespräche an:
– Gespräche, um die eigene Lage zu klären, u. U. mit Partner, Eltern
– Anträge auf Mittel der "Mutter-Kind-Stiftung"
– Begleitung bei Behördengängen
– Informationen über Sozialleistungen
– Vermittlung von Mutter-Kind-Häusern
– Mithilfe bei Wohnungssuche
– Bereitstellung von Schwangerschaftskleidung und Babyausstattung
– Vermittlung von Babysitting
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#29221
Hilfe Kaleb e. V. Salzwedel
im Familienhof Salzwedel
Inge Schnöckel
29410 Salzwedel
Tel. 03901-473055
Kurzinfo:
Regionalgruppe und Babykleiderkammer
Angebot:
Babykleiderkammer mit der Möglichkeit zu Gespräch und Information

Einbindung in ein Familienzentrum und eine Hebammenpraxis mit Familienhebamme

Selbsthilfegruppe für verwaiste Eltern
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#29410
Hilfe MuKi Hoffnung e. V.
Beratungsstelle
Dr. Andreas & Esther Tepper
29525 Uelzen
Tel. 0581-9736557 oder 0581-75817
www.hoffnung-uelzen.de
Sprachen:
deutsch, englisch
Kurzinfo:
Hilfe und Beratung im Schwangerschaftskonflikt, Lebenskonfliktberatung, zumeist rund um die Uhr erreichbar
Angebot:
Zusätzlich bieten wir an:

– Beratung und Hilfe bei Schwangerschaftsbeschwerden durch Hebamme

– Praktische Hilfe, Baby- und Mütterbekleidung sowie Utensilien, Hilfe bei Finanzproblemen, Mutter-Kind-Unterkünfte bei Familien (im Einzelfall)

– psychotherapeutische Begleitung, Alleinerziehenden-Treffen, Mutter-Kind-Treffen

Beratungsstelle: Hambrocker Straße 84, 29525 Uelzen, Tel. 0581-9736557
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#29525
Hilfe Liebenswert e. V.
Ulrike Schmidt
29614 Soltau
Tel. 05191-9969240
www.liebenswert-soltau.de
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#29614

Postleitzahl-Bereich 3

Hilfe Kaleb e. V. Hannover/Langenhagen
Hilfe für Schwangere
Birgit Karahamza
30853 Langenhagen
Tel. 0176-75555401 und 0511-588730
Sprachen:
deutsch, türkisch
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#30853
Hilfe Rachels Weinberg
Heilsame Hoffnung nach Abtreibung
Christiane Kurpik
31134 Hildesheim
Tel. 05121-133761
www.rachelsweinberg.de
Träger: Charismatische Erneuerung/Gemeinschaft Jakobsbrunnen
Sprachen:
deutsch,
Kurzinfo:
Rachels Weinberg, die weltweit größte Organisation für Heilung von emotionalen Abtreibungsfolgen, geleitet Frauen und Männer sicher, einfühlsam und vorurteilsfrei vom Trauma der Abtreibung zu innerer Heilung und Frieden.
Angebot:
Rachels Weinberg Einkehr-Wochenenden zur Heilung von emotionalen Spätfolgen einer Abtreibung werden das Jahr über an verschiedenen Orten in 35 Ländern angeboten; so auch in Deutschland. Ziel ist hierbei, in einem sicheren, vorurteilsfreien Umfeld diskret die Emotionen aufzuarbeiten, die häufig mit dem Trauma einer Abtreibung einhergehen. Die einzigartig sanfte und einfühlsame Rachels Weinberg Methode geht den Auswirkungen des erlittenen Abtreibungstraumas nach, die durch den Verlust des Kindes entstanden sind. Die emotionalen Wunden, die Trauer und die Reue über die Abtreibung werden meist lange Zeit geheim gehalten und vor Anderen verborgen. Sie kommen jedoch oft später wieder an die Oberfläche, und beeinträchtigen das Leben von Frauen und Männern, die ein Abtreibungstrauma erlitten haben.

Rachels Weinberg ist für Mütter, Väter, (Ehe)-Paare, Großeltern, Geschwister abgetriebener Kinder, sowie in Abtreibungspraxen tätige Personen, die unter PAS (Post Abortion Syndrom) und Trauma-Trauer leiden. Die Rachels Weinberg Methode zur Heilung von Abtreibungsfolgen bietet eine einzigartige, auf sensorischer Ebene wirksame Behandlung an, welche emotionale, psychologische und spirituelle Dimensionen enthält. Der Weg zur Heilung wird gefördert durch kreative Übungen betitelt „Das Lebendige Wort“, sowie Rituale, die Geist, Körper und Seele einbeziehen. Das Lebendige Wort, eingebunden in Gruppenaktivitäten, Gebet, therapeutische Begleitung, kognitive Neuorientierung und Diskussionen, bietet einen effektiv wirksamen Trauerprozess an, welcher in Jesus Christus und dem Wort Gottes wurzelt. Diese unverwechselbare Methode ermöglicht einen außergewöhnlich effektiven Genesungsprozess für Traumaopfer, sowie für jene, die Jahre in der Sprechtherapie verbracht haben, und trotzdem noch immer damit kämpfen, ihre traumatischen Erlebnisse zu verarbeiten.

Englische Webseiten: www.rachelsvineyard.org
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#31134
Hilfe Babykörbchen mit Babyklappe
Annette Tietze
32609 Hüllhorst - Ahlsen
Tel. 05744-509050
www.babyklappe-huellhorst.de
Träger: Freie Christengemeinde Eickhorst e. V.
Kurzinfo:
Babyklappe mit Beratung, Weitergabe von Babyausstattung, praktische Hilfe, Vorbeugung durch Information in Schulen etc.
Angebot:
Wir geben Frauen, die sich durch eine ungewollte Schwangerschaft völlig überfordert fühlen, die Möglichkeit, sich anonym von uns beraten zu lassen, oder als letzte verantwortungsvolle Möglichkeit ihr Kind anonym in unser Babykörbchen (Babyklappe) abzugeben.

Auch nach einer Abgabe stehen wir als Ansprechpartner zur Verfügung. Bei einer Rückführung des Kindes helfen wir der Mutter alle bürokratischen Hürden zu überwinden und stehen auch für praktische Hilfen zur Verfügung.

Wir bieten kostenlose Babyausstattung an für Alleinstehende und Familien in finanziellen Engpässen. Bei Problemen rund um Schwangerschaft und Geburt bemühen wir uns, individuelle Lösungen zu finden. Informationen zu unserem Angebot geben wir auch auf Anfragen in Schulen, Gemeinden etc. weiter.
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#32609
Hilfe Arbeitskreis Weißes Kreuz Detmold
Doris Kurth
32758 Detmold
Tel. 05232-85254
Kurzinfo:
Hilfe im Schwangerschaftskonflikt
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#32758
MuKi IN VIA Mathildenheim
Frau Lauxtermann
33611 Bielefeld - Schildesche
Tel. 0521-82171
Träger: IN VIA Katholische Mädchensozialarbeit Diözesanverband Paderborn e. V.
Angebot:
Mutter-Kind-Wohngruppe für junge schwangere Frauen, die auf dem Weg in die Selbständigkeit begleitet werden, um mit ihrem Kind ein selbstbestimmtes Leben führen zu können.

Außerbetriebliche Ausbildung zur/zum Hauswirtschafterin/Hauswirtschafter für junge Frauen und Männer, die Unterstützung im schulischen und persönlichen Leben benötigen, um eine Berufsausbildung erfolgreich zu absolvieren.

Pädagogisch begleitetes Jugendwohnen für junge Menschen in Ausbildung.
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#33611
Hilfe Arbeitskreis Weisses Kreuz
Beratungsstelle
Gudrun Ehlebracht
33615 Bielefeld
Tel. 0521-71155
www.weisses-kreuz.de
Angebot:
Ehe und Partnerschaftsberatung, Schwangerschaftskonfliktberatung, Beratung in Familienplanung, Hilfe im Umgang mit Behoerden, Bereitstellung von Schwangerschafts- und Babyausstattung, Informationen zu Sozialleistungen und Rechtfragen, Vortragstaetigkeit in Schulen, Jugend- und Hauskreisen, Kirchen und Gemeinden.

Wir bieten Beratung und Hilfestellungen fuer Frauen, Maenner und Familien in Konfliktsituationen, die unser Angebot annehmen moechten.
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#33615
Hilfe Weißes Kreuz e. V. Bundeszentrale
Sexualethik und Seelsorge
34292 Ahnatal bei Kassel
Tel. 05609-8399-0
www.weisses-kreuz.de
Angebot:
– Sexualberatung
– Eheberatung
– Familienberatung und Familientherapie
– Lebensberatung
– Krisenberatung (Mobbing, Burnout, Midlife-Crisis, Sterbe- und Trauerbegleitung)
– Seelsorge
– Supervision für Beraterinnen und Berater
– Psychotherapie in Form von Einzelgesprächen und Gruppen z. B. bei Ängsten, Depressionen, psychosomatischen Erkrankungen
– Seminare für diverse Zielgruppen (Programm im Internet oder auf Anforderung)
– Vortragstätigkeit


Ergänzende Beratungsschwerpunkte:
– Beratung und Seelsorge bei Persönlichkeitsfragen (Abtreibung, Fehlgeburt), Konflikten und in Lebenskrisen
– Hilfe bei der Klärung in Beziehungsfragen
– Beratung und Seelsorge bei Glaubensfragen und Glaubenskrisen
– Begleitung bei der Aufarbeitung schwieriger Kindheitserfahrungen
– Bearbeitung persönlicher Konflikte unter Beachtung des Familienhintergrundes und des Familiensystems
– Unterstützung und Ermutigung, eigene Ressourcen zu entdecken und zu nutzen
– Ehevorbereitung (auch Prepare & Enrich)
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#34292
MuKi Hoffnung für Dich e. V.
Mutter-Kind-Haus
Daniela Sander
34590 Wabern
Tel. 05683-8954
www.hoffnung-fuer-dich.de
Kurzinfo:
Helfen wollen wir Frauen zwischen 18-40 Jahren mit ihren Kindern, die aufgrund psychosozialer Schwierigkeiten ihren Alltag nicht mehr alleine bewältigen können und für sich und ihre Kinder mehr als ambulante Hilfe benötigen
Angebot:
Wir sind ein Mutter-Kind-Haus, das auf der Grundlage einer christlichen Wohn- und Lebensgemeinschaft Mütter mit ihren Kindern aufnimmt.

Unser Angebot gestaltet sich durch das gemeinsame Leben der Mütter, Kinder und Mitarbeiter auf einem ehemaligen Bauernhof mit Garten und Tierhaltung. Diesen natürlichen Lebensraum nutzen wir für unsere pädagogische Arbeit:

Frauen:
– Einzel- und Gruppengespräche
– Soziale Beratung
– Freizeitaktivitäten: Sport, Kreatives, Reiten, Töpfern, Ausflüge
– Mitarbeit in den verschiedenen Arbeitsbereichen: Hauswirtschaft, Garten, Tierhaltung
– Individuelle Kinderbetreuung

Kinder:
– Einzelförderung und pädagogisches Gruppenangebot
– Freizeitangebote (u.a. Einbeziehung bei der Versorgung der Tiere und der Gartenarbeit)
– Hausaufgabenbetreuung
– Individuelle Hilf- und Förderangebote
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#34590
Hilfe Arbeitsgemeinschaft Christlicher Lebenshilfen (ACL)
Geschäftsstelle
Gerhard Seemann
34590 Wabern - Falkenberg
Tel. 05683-9980-0
www.acl-deutschland.de
Kurzinfo:
Vermittlung von christlichen Therapiezentren für Suchtabhängige (bes. Drogen) und psychisch Kranke
Angebot:
Angebote der ACL (auch im Internet):
– Liste mit christlichen Fachkliniken
– Ambulante Beratungsangebote
– Ausländische Adressen vorwiegend Drogenreha
– Allgemeine Informationen über Mitglieder der ACL
– Stellenmarkt für Mitarbeiter in ACL-Häusern
– Informationen zum jährlich stattfindenden Forum für Mitarbeiter in Prävention, Beratung, Streetwork und ACL-Kids
(= diakonische Arbeiten mit Kindern und Jugendlichen in Randgruppen)

Angebote der ACL-Häuser
... erfahren Sie direkt über die angegebenen Adressen, nicht von der Geschäftsstelle. Einige der Einrichtungen haben mehrere Häuser. Die Liste gibt nur die Anschrift der Verwaltung an.
Im Internet sind viele Häuser mit einem Link markiert und bieten ausführliche Informationen.
Jedes Mitgliedswerk bietet biblisch orientierte Lebenshilfe im Rahmen einer zeitlichen begrenzten christlichen Gemeinschaft an – und zwar in erster Linie für suchtkranke und psychisch kranke junge Erwachsene in Lebenskrisen.
Eine spezielle Liste mit Gastmitgliedern der ACL enthält vorwiegend christliche Fachkliniken. Dabei unterscheidet die ACL zwischen:
– Stufe 1: Therapievorbereitung oder Auffanghaus
– Stufe 2: Stationäre Langzeittherapie (sogenannte Intensivbetreuung)
– Stufe 3: Eingliederungsmaßnahmen sowie weiterführende Nachsorgeangebote in unterschiedlicher Form
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#34590a
MuKi help center e. V.
Haus des Lebens
Ralf und Esther Fischer
35232 Dautphetal - Buchenau
Tel. 06466-911314; 06466-911200-0
www.help-center-ev.de
Kurzinfo:
Hilfe für Frauen in der Abtreibungsproblematik und Mütter in Krisensituationen mit ihren Kindern, Besinnungswochen
Angebot:
Frauen in der Abtreibungsproblematik können jederzeit aufgenommen werden.

Mütter in Krisensituationen (Partnerprobleme, Erziehungsprobleme, Ausgebranntsein, psychische Schwierigkeiten, Post-Abortion-Syndrom etc.) kommen zu Kennenlerntagen, und können dann eine dreimonatige Therapie anschließen.

Besinnungswochen (ohne Kinder)
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#35232
Hilfe Lebensraum e. V. Gießen
Beratungsstelle
35394 Gießen
Tel. 0641-97282706
www.lebensraum-giessen.de
Sprachen:
deutsch, englisch
Kurzinfo:
Hilfe, Beratung und Schulung zu den Themenbereichen: Beziehungen, Schwangerschaft, Lebensplanung, Ehe und Erziehung
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#35394
Hilfe Kaleb Lahn-Dill e. V.
Beratungsstelle
Gerlind Elsner
35578 Wetzlar
Tel. 06441-2003905
www.kaleb-lahn-dill.de
Sprachen:
deutsch,
Kurzinfo:
Beratungsstelle und Kleiderkammer
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#35578
Hilfe Ja zum Leben
Initiative für Mutter und Kind
Martina Peter
35767 Breitscheid - Gusternhain
Tel. 02777-6100
Kurzinfo:
christliche Initiative zum Schutz ungeborenen Lebens und zur Unterstützung Schwangerer in Konfliktsituationen
Angebot:
Wir informieren über den Themenbereich Schwangerschaft und Abtreibung, bieten Gespräche an und persönliche Begleitungwährend der Schwangerschaft und darüber hinaus. Wir bieten Informationen über öffentliche Hilfen und Sozialleistungen und eine Begleitung bei Behördengängen an. Wo materielle Not ist, können notwendige Dinge wie Babykleidung etc. zur Verfügung gestellt werden.
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#35767
Hilfe MuKi Vaterhaus e. V.
eine Initiative für das Leben
Frau Haubs
36041 Fulda
Tel. 0661-77769
www.vaterhaus.de
Kurzinfo:
Unterstützung für Schwangere, allein Erziehende, Ehepaare und Familien
Angebot:
– Schwangerenberatung
– Begleitung nach Abtreibung
– Vermietung von 7 Wohnungen an allein erziehende Frauen
– Begleitung von Familien in schwierigen Lebenssituationen
– Paarberatung, Eheseelsorge
– Durchführung von begleitetem Umg
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#36041
Hilfe Kaleb e. V. Schönebeck „Wiege“
Beratungsstelle
Sieglinde Menzel
39218 Schönebeck (Elbe)
Tel. 03928-7687155 o. 0160-94413852
www.kaleb-wiege.de
Kurzinfo:
Hilfe für Familien, Alleinstehende mit Kind, Schwangere
Angebot:
Gesprächsangebote, besonders für Schwangere; Hilfe in Not; Information

Kleiderkammer für Kinder: alles rund ums Baby, Annahme und Ausgabe von Kinderkleidung

Begegnung im Mütter-Kind-Kreis, Töpfergruppe

Öffnungszeiten:
Montag bis Mittwoch 9-12 Uhr
Donnerstag 14-17 Uhr
Freitag 9-12 Uhr

Mitglied im Lokalen Bündnis für Familie
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#39218

Postleitzahl-Bereich 4

Hilfe Aktion Lebensrecht für Alle – ALfA e. V.
LGS Düsseldorf
Sandra Sinder
40499 Düsseldorf
Tel. 0211-9703977
Kurzinfo:
Beratung und Hilfe im Schwangerschaftskonflikt
Angebot:
Wir beraten schwangere Frauen mit ihrer Situation fertig zu werden. Nicht nur in der Schwangerschaft sondern auch darüber hinaus. Es werden Hilfen im praktischen Bereich (Wohnungssuche, Umzug, Schuldenberatung) vermittelt, finanzielle Hilfen gewährt oder vermittelt, Hilfe im Umgang mit Behörden und Ärzten geleistet. Das wichtigste, wir haben ein Ohr für die Nöte der Seele. Wir können zuhören und helfen.
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#40499
MuKi Wendepunkt e. V.
Mutter-Kind-Haus „Wendepünktchen“
Christina Höhne
42555 Velbert
Tel. 02052-92581-16
www.wendepunkt-reha.de
Kurzinfo:
Mutter-Kind-Haus/Jugendhilfeeinrichtung mit 2 Wohngruppen für insgesamt 6 Mütter mit ihren Kindern
Angebot:
Hilfe für Kinder und ihre Mütter mit psychischen Erkrankungen, bei denen eine stationäre Maßnahme erforderlich und die altersgerechte Betreuung und Förderung der Kinder notwendig ist. Stationäre Einrichtung nach § 19 SGB VIII und nach § 27 Abs. 2 i.V.m. § 34 SGB VIII.
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#42555
Hilfe Leben im Kontext e. V.
44139 Dortmund
Tel. 0231-522952
www.lebenimkontext.de
Kurzinfo:
Psychosoziale Beratung und Therapie; Supervision, Lehrsupervision und Gemeindeberatung; Schulungen, Seminare und Vorträge
Angebot:
– Psychosoziale Beratung und Therapie sowie Gruppenarbeit (Einzel-, Paar und Familienberatung; systemische Beratung und Familientherapie; therapeutische Seelsorge; Living-Waters-Gruppe)

– Supervision und Lehrsupervision (Teamsupervision, Gruppensupervision, Gemeindeberatung)

– Seminare, Schulungen, Vorträge (im Bereich christlicher Seelsorge; Mitarbeiterschulung in christlichen Gemeinden und Kirchen)
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#44139
Hilfe Pro Moses
Die Babytür
Dorothea Heinze, Andrea Korte-Toffel
45657 Recklinghausen
Tel. 02361-25888 (Pro-Moses-Notruf)
www.pro-moses.de
Träger: Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) Recklinghausen e. V.
Kurzinfo:
Anonyme Aufnahme von Babies – ein Hilfsangebot für Mütter in Not
Angebot:
Anonymes Hilfsangebot für Frauen in Not, die ein Kind geboren haben. Entscheiden diese Frauen sich gegen ein Leben mit ihrem Kind, so können sie es anonym durch die Babytür in ein Bettchen legen. Es wird dann medizinisch versorgt und liebevoll betreut.

Die Babytür befindet sich an der Geriatrischen Tagesklinik des Prosper-Hospitals (siehe oben).

Hilfe und Beratung auch bei:
Sozialdienst katholischer Frauen e. V.
Königswall 12, 45657 Recklinghausen
Tel. 02361-23566 und -25853
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#45657
MuKi Gerburgisheim
Mutter-Kind-Einrichtung
46399 Bocholt
Tel. 02871-2450210
www.caritas-bocholt.de
Träger: Caritasverband für das Dekanat Bocholt e. V.
Kurzinfo:
Vollstationäre Mutter-Kind-Einrichtung mit eigenständigen Kinderbereich
Angebot:
Zielgruppe:
Schwangere und Mütter mit ihren Kindern die einen besonderen Unterstützungsbedarf im persönlichen und psychosozialen Bereich haben (psychische Erkrankung und Behinderung eingeschlossen).
Säuglinge und Kleinkinder (0-3 Jahre) auch ohne Mütter, die z.B. vorübergehend in Obhut genommen werden müssen.

Angebot:
Spezielle Betreuungsform, die je nach Bedarf eine intensive "Rund-um-die-Uhr-Betreuung" bis hin zu einer schrittweisen Verselbständigung mit selbstbestimmter Lebensführung für Mutter und Kind ermöglichen.
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#46399
MuKi Irmgardishaus
Mutter-Kind-Wohnbereich
Kirsten Trumpold
47057 Duisburg
Tel. 0203-37876-80
www.caritas-duisburg.de
Träger: Caritasverband für die Stadt Duisburg e. V.
Kurzinfo:
Appartement-Wohnen und Mutter-Kind-Wohngruppe
Angebot:
18 Plätze für jugendliche Mütter im Alter von 12-25 Jahren und deren Kinder gemäß § 19 KJHG.

Details erfahren Sie über die Leistungsbeschreibungen der beiden Einrichtungen.
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#47057
MuKi Hilfe zum Leben
Mutter-Kind-Haus
Diakonisse Annegret Vieten
47137 Duisburg - Untermeiderich
Tel. 0203-551981
Träger: Diakonie-Verband Oberhausen e. V.
Kurzinfo:
Haupthaus: 6 Plätze, 2 Außenwohnungen für je 1 Mutter + 1-2 Kinder
Angebot:
Hilfe nach § 19 in Verbindung mit § 34 KJHG
Minderjährige und junge volljährige Schwangere und junge Mütter mit 1-2 Kindern
Religionspädagogischer Ansatz
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#47137
MuKi Neukirchener Erziehungsverein
Mutter-Kind-Haus
Frau Kositza
47506 Neukirchen-Vluyn
Tel. 02845-392-685
www.neukirchener.de
Kurzinfo:
Der Mutter-Kind-Bereich ist eine Einrichtung des Erziehungsvereins und bietet Schwangeren und jungen Müttern Hilfe, Unterstützung, Schutz und Wohnraum an.
Angebot:
– Wohnen und Leben mit Kind im Apartment
– Hilfe beim Aufbau einer tragfähigen Mutter-Kind-Beziehung
– Möglichkeit, eine Schul- und Berufsausbildung zu beginnen oder fortzusetzen
– Betreuung der Kinder durch Fachpersonal in Tagesstätte am H
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#47506
Hilfe Aktion Lebensrecht für Alle – ALfA e. V.
RV Nordmünsterland
Cordula Mohr
48429 Rheine
Tel. 05971-806857
www.alfa-ev.de
Kurzinfo:
Schutz des menschlichen Lebens. Jeder Mensch – geboren oder ungeboren – hat ein Recht auf Leben.
Angebot:
Hilfe für schwangere Frauen, junge Mütter und deren Familien, beispielsweise durch Beschaffung von Babybekleidung, Kinderwagen, Vermittlung einer Patenschaft (zeitlich befristete mtl. Unterstützung), um ihnen Mut zu machen und sie in ihrer Entscheidung für ihr Kind zu stärken. Jederzeitige Gesprächsbereitschaft.

Beratung ausschließlich zum Schutz des Lebens.
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#48429
Hilfe Sozialdienst katholischer Frauen e. V.
Schwangerenberatung
Frau Kopel, Frau Gerdes
48529 Nordhorn
Tel. 05921-8587-60
www.skf-nordhorn.de
Kurzinfo:
Die Arbeit der Schwangerenberatung umfasst eine ganzheitliche Beratung von Frauen, Paaren zum Thema Schwangerschaft, Geburt und Leben mit dem Säugling
Angebot:
– Beratung und Vermittlung von Hilfen in/nach der Schwangerschaft
– Projekt Moses, Babyklappe
– Präventionsveranstaltungen in Schulklassen und Jugendgruppen
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#48529
Hilfe Arbeitskreis Leben
Alberdina Terdenge
48531 Nordhorn - Hestrup
Tel. 05926-520
Träger: Weißes Kreuz e. V.
Kurzinfo:
Konkrete Hilfen für schwangere Frauen in Krisensituationen von Frau zu Frau, Öffentlichkeitsarbeit
Angebot:
Wir sind Christen aus verschiedenen Kirchengemeinden und Orten der Grafschaft Bentheim. Wir sind dem Weißen Kreuz, einem Fachverband für Sexualethik und Seelsorge im Diakonischen Werk der Evangelischen Kirche, angeschlossen.

Zusammenarbeit mit Schwangeren-Beratungsstellen vor Ort und:

Kinderkrippe Gänseblümchen e. V.
Von-Behring-Straße 7, 48259 Nordhorn
Tel. 05921-722122

Kleiderkammer „von Hand zu Hand“
im Diak. Werk der Ev.-ref. Kirche
Geisinkstraße 1, Nordhorn
Geöffnet dienstags 9.30-11.30 Uhr
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#48531
Hilfe Monika Diessel
49078 Osnabrück
Tel. 0541-444282
Sprachen:
deutsch, englisch
Kurzinfo:
Hilfe und ein offenes Ohr im Schwangerschaftskonflikt
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#49078
MuKi Evangelische Jugendhilfe Osnabrück gGmbH
Eltern-Kind-Haus
Frau Albers
49082 Osnabrück
Tel. 0541-5050-112
www.ejh-os.de
Kurzinfo:
Beratung, Förderung, Begleitung in Schwangerschaft und mit Kindern, in Appartements und 2-3-Zimmer-Wohnungen
Angebot:
– Aufnahme ab 18 Jahren (Schwangere, Mütter, Väter)
– Lebensnahe Förderung und Begleitung in eigenen Appartements und Wohnungen
– Nachsorge (ambulant)
– Kinderbetreuung
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#49082

Postleitzahl-Bereich 5

Hilfe Aktion Lebensrecht für Alle – ALfA e. V.
RV Köln
Familie Wiebe, Julia Castor
50997 Köln
Tel. 02233-9289258
www.alfa-koeln.de
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#50997
Hilfe Aktion Lebensrecht für Alle – ALfA e. V.
RV Bonn-Rhein-Sieg, Bonner Christen für das Leben
Nina Weinand
53175 Bonn
Tel. 0228-3893876
www.bonner-christen-fuer-das-leben.de
Sprachen:
deutsch, englisch
Angebot:
Information und Aufklärung zu Abtreibung und anderen lebensrechtlichen Themen (in Gemeinden, aber auch in der Innenstadt)

Mahnwachen vor den Bonner Unikliniken (gegen Spätabtreibungen)

Informationen über Hilfsangebote

Anlaufstelle für Mütter in Not

Lebensrechtsgottesdienste in verschiedenen Gemeinden
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#53175
Hilfe MuKi Haus Heisterbach
53639 Königswinter
Tel. 02223-9236-0
www.haus-heisterbach.de
Träger: Bausteine für das Leben e. V.
Kurzinfo:
Hilfs- und Informationszentrum für Schwangere und Alleinerziehende in Notlagen
Angebot:
Das Angebot richtet sich an ...
... Frauen, die durch eine Schwangerschaft in eine akute Notsituation geraten sind
und
... Frauen mit Kind(ern),
die infolge von Beziehungsproblemen wohnungslos geworden sind,
die innerhalb der Partnerschaft ausweglosen Belastungssituationen ausgeliefert sind,
die durch Zwangs- und Problemsituationen oder Gewalt in eine Krise geraten sind,
die für eine Übergangszeit Unterstützung in einer schwierigen Lebenssituation suchen.

Ziel ist es, die Selbständigkeit und Eigenverantwortlichkeit der Mütter unter dem Grundsatz „Hilfe zur Selbsthilfe“ zu fördern und sie beim Aufbau eines stabilen Lebensumfeldes zu unterstützen. Die Angebote orientieren sich jeweils am Bedarf der Hilfesuchenden und sollen die eigenen Ressourcen aktivieren.
– Beratung und Begleitung der Frauen zur Klärung und Planung weiterer Lebensperspektiven im persönlichen und sozialen Bereich (tragfähige Mutter-Kind-Beziehung, Begleitung bei Behördengängen, Schul- und Berufsausbildung etc.),
– Unterstützung bei der Bewältigung und Organisation des Alltags,
– Klärung der finanziellen/wirtschaftlichen Situation,
– Schwangerschaftsbegleitung und Geburtsvorbereitung,
– Begleitung nach Gewalterfahrungen,
– Spiel- und Beschäftigungsangebote für die im Haus lebenden Kinder,
– Gruppenangebote.
Außerdem bietet Haus Heisterbach
– ein regelmäßiges Familien- und Beratungscafé als offenes Beratungsangebot (Sozialrecht, Erziehungsgeld etc.),
– „Heisternestchen – Second Hand für kleine Leute“,
– Kursangebote für Bewohnerinnen und Interessierte zu Themen wie Schwangerschaft und Geburt, Eltern und Kind, Gesundheit, Alltagskompetenzen.
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#53639
MuKi SkF-Annastift Trier gGmbH
Frau Enzweiler
54290 Trier
Tel. 0651-9496-0
www.skf-trier.de
Träger: Sozialdienst katholischer Frauen (SkF)
Kurzinfo:
Spezialeinrichtung für psychisch kranke, geistig behinderte, suchtkranke, minderjährige, sozial benachteiligte Schwangere, Mütter mit Kindern
Angebot:
Durch intensive pädagogische Anleitung und Begleitung werden die Frauen angeregt, realistische Lebensperspektiven zu entwickeln, Bewältigungsstrategien zu erlernen und Alltagssituationen lebenspraktisch zu meistern.
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#54290
MuKi Haus St. Anton
Mutter-Kind
Herr Unzen
54518 Plein
Tel. 06571-95556-0
www.haus-sankt-anton.de
Träger: Schwestern vom Guten Hirten
Kurzinfo:
Hilfen für minderjährige Schwangere, Mutter und Kind
Angebot:
Hilfezentrum der Kinder- und Jugendhilfe; Hilfen nach Kindertagestättengesetz (Kinderkrippe) und nach Kinder- und Jugendhilfegesetz (SGB VIII)
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#54518
Hilfe Aktion Lebensrecht für Alle – ALfA e. V.
RV Rhein-Main
Monika Meyer
55246 Mainz-Kostheim
Tel. 06134-65432
Kurzinfo:
Vor allem praktische Hilfe für Schwangere und Familien
Angebot:
Hilfen für Schwangere, Alleinerziehende und Familien bei Behördenkontakten, Möbelbeschaffung und Kleidungsbeschaffung. Wöchentlich ein mal geöffnete Kleiderkammer. Informationsstände auf Ausstellungen u.ä.
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#55246
Hilfe Kaleb e. V. Rhein-Westerwald
Dr. Irene Lammers
56075 Koblenz
Tel. 0261-3015352
www.kaleb-rhein-westerwald.de
Sprachen:
deutsch, spanisch
Kurzinfo:
Ermutigung und Begleitung von Frauen im Schwangerschaftskonflikt
Angebot:
Wir sind Christen verschiedener Konfessionen, die Frauen bei unverhoffter Schwangerschaft Ermutigung, Zuspruch, Rat und Hilfe anbieten. Wir informieren über die Risiken einer Abtreibung und führen Gespräche mit Frauen, die abgetrieben haben und Trost benötigen.

Wir informieren an Schulen und Jugendeinrichtungen über die Einzigartigkeit jedes Menschen von der Zeugung bis zum Tod, auch des behinderten Menschen.
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#56075
Hilfe Lichtzeichen e. V.
Hilfe für schwangere Frauen
Ulrike C. Eichenberg
56179 Vallendar
Tel. 0261-9830330 oder -9634174
www.lichtzeichen.org
Sprachen:
deutsch, englisch, spanisch
Kurzinfo:
Initiative der Schönstattbewegung zur Begleitung schwangerer Frauen in Not, in Konfliktsituationen und nach Abtreibung
Angebot:
Die Mitarbeiter/-innen von Lichtzeichen sehen ihre Aufgabe darin, Frauen, die ihre Lebenspläne durch eine ungewollte Schwangerschaft durchkreuzt sehen, im vertrauensvollen Miteinander Perspektiven für ein Leben mit Zukunft zu eröffnen. Sie begleiten schwangere Frauen in Konfliktsituationen – auch über die Geburt des Kindes hinaus. Sie unterstützen sie mit Ausstattungsgegenständen. Sie tragen ihre Sorgen und Anliegen um die Würde des Menschen im Gebet vor Gott. Sie sind Ansprechpartner für Frauen nach Abtreibung. Sie organisieren Veranstaltungen zu Themen des Lebensschutzes.
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#56179
Hilfe Beratungsstelle des Weißen Kreuzes e. V.
Praxis Dr. Wolfgang Vreemann
Anna Maria Sauer
57290 Neunkirchen
Tel. 02735-4507, 0177-8141262
Kurzinfo:
Dezentrale Beratungsstelle des Weißen Kreuzes
Angebot:
Lebensberatung, Sozialberatung, Seelsorge für Einzelpersonen, Ehepaare, Alleinerziehende, auch Schwangerschaftskonfliktberatung, Eheberatung; mit der Möglichkeit gleichzeitiger medizinischer Betreuung, auch begleitende medikamentöse Behandlung

Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#57290
Hilfe Kontaktstelle „Jede Menge Leben“
Michaela Kuhlmann
58285 Gevelsberg
Tel. 02332-149258
Angebot:
– Wir stehen Frauen und Teenagern im Schwangerschaftskonflikt zur Seite und vermitteln Hilfen.
– Wir begleiten Frauen nach einem Schwangerschaftsabbruch.
– Wir unterstützen Frauen, die sich für ihr Kind entschieden haben.
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#58285
Hilfe Kaleb e. V. Lüdenscheid
Dr. Sabine Forck
58511 Lüdenscheid
Tel. 02351-672443
Sprachen:
deutsch, englisch
Kurzinfo:
Wir möchten als Christen für eine kinder-, behinderten- und altenfreundliche Gesellschaft eintreten, bei unverhoffter Schwangerschaft Hilfe anbieten, Frauen nach Abtreibung begleiten und in der Öffentlichkeit über Lebensrechtsfragen informieren.
Angebot:
Vorträge, Unterrichtseinheiten für Schulen, Gestaltung von Jugendveranstaltungen, seelsorgerliche Beratung bzw. Begleitung von Frauen im Schwangerschaftskonflikt und nach Abtreibung, Begleitung von Frauen, die sich für die Schwangerschaft entschieden haben
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#58511
Hilfe Schwangerenfonds „Kultur des Lebens“
59872 Meschede
Tel. 0291-2261
www.schwangerenfonds.de
Träger: Stiftung Ja zum Leben
Kurzinfo:
Für die Rechte ungeborener Kinder und der Familien
Angebot:
Der Schwangerenfonds unterstützt schwangere Frauen in Notsituationen. Durch ihn werden Beratungs- und Hilfseinrichtungen gefördert, die auf die Ausstellung von Scheinen als Voraussetzung für eine straffreie Abtreibung verzichten.
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#59872

Postleitzahl-Bereich 6

Hilfe Aktion Lebensrecht für Alle – ALfA e. V.
RV Darmstadt
Margrit Ottmar
64390 Erzhausen
Tel. 06150-7416
Angebot:
Beratung ungewollt Schwangerer und ihrer Partner
Im Rahmen unserer Möglichkeiten in Zusammenarbeit mit anderen Lebensrechtgruppen und staatlichen Stellen finanzielle und praktische Hilfe (Gespräch mit Ämtern,
Babybedarf u.a., Wohungssuche)
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#64390
Hilfe Claudia Langanki
Psychosoziale Beratung nach Pränataldiagnostik
65527 Niedernhausen
Tel. 0170-2377475
Sprachen:
deutsch, englisch, französisch
Kurzinfo:
Psychosoziale Beratung für Schwangere mit Diagnose des Kindes
Angebot:
Die Beratung und Begleitung betrifft im Besonderen Schwangere mit der Diagnose des Kindes: Spina bifida sowie lebensverkürzende Diagnosen wie Trisomie 18 oder andere Trisomien.

Für Schwangere mit Spina-bifida-Kind kann ich Kontakte zu Ärzten herstellen, die Erfahrung haben in einer guten Versorgung dieser Kinder. Ich habe selbst ein Kind mit Spina bifida und bin in eine Elternselbsthilfe eingebunden. Mit einer Kollegin zusammen, Psychologin und ebenfalls Mutter eines Spina-Kindes, begleite ich über die Geburt hinaus und gebe Hilfestellung für alle Fragen zu diesem Thema.

Als Diplom-Sozialpädagogin, Leiterin des Kinderhospizes Bärenherz und Trauerbegleiterin biete ich Schwangeren Hilfe und Unterstützung an bei einer lebensverkürzenden Diagnose des Kindes. Wir betreuen, begleiten und bleiben bei den Eltern in und um die Trauer des Kindes. Als besonderes Hilfe werden bei uns auch still geborene Kinder oder Kinder, die kurz nach der Geburt versterben, im Hospiz aufgenommen und bis zur Bestattung betrauert. Wir wollen helfen die Trauer um das Kind lebbarer zu machen. Danach wird den Eltern Trauerbegleitung angeboten.

Die Beratung ist kostenfrei und wird von der Stiftung Ja zum Leben unterstützt.
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#65527
Hilfe Heartbeat Crisis Pregnancy Center e. V.
Tiffin Fox
66877 Ramstein-Miesenbach
Tel. 06371-406136 oder 0174-4038900
Träger: Heartbeat International
Sprachen:
deutsch, englisch
Kurzinfo:
Krisen-Schwangerschaftsberatung
Angebot:
Materielle Hilfe mit Babysachen, Beratung nach einer Abtreibung, Saeuglingsversorgungs-Programm, Sexuelle-Unversehrheit-Beratung
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#66877
MuKi Evangelisches Kinder- und Jugendheim Stauf
Wolfgang Reis
67304 Eisenberg-Stauf
Tel. 06351-1328-31
www.evh-pfalz.de
Träger: Evangelische Heimstiftung Pfalz
Angebot:
Leistungsbeschreibungen können kostenlos angefordert werden
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#67304
Hilfe Die Birke e. V.
Beratungsstelle
69121 Heidelberg
Tel. 06221-60670
www.diebirke.org
Angebot:
Schwangerschaftskonfliktberatung (bundesweit)
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#69121

Postleitzahl-Bereich 7

Hilfe Aktion Lebensrecht für Alle – ALfA e. V.
RV Stuttgart
Angelika Secker
70193 Stuttgart
Tel. 0711 636 66 42
Kurzinfo:
Beratung und Begleitung von Schwangeren, auf Wunsch auch der Muetter nach der Geburt
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#70193
Hilfe Hilfe für Schwangere
Ruth Sulzberger, Heilwig Krinn
70376 Stuttgart
Tel. 0711-9597957 oder -3708880
Träger: Weißes Kreuz, Evangelische Allianz Stuttgart
Kurzinfo:
Hilfe, Beratung, Begleitung
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#70376
Hilfe Hannelore & William Kümmerer
71229 Leonberg
Tel. 07152-44356
Träger: Weißes Kreuz e. V.
Kurzinfo:
Vorträge und Beratung
Angebot:
Eheberatung, Hilfe in Lebensfragen, Vorträge
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#71229
Hilfe INVITARE – Stiftung für Mutter und Kind
Beratungsstelle
Bettina Weidenbach
71636 Ludwigsburg
Tel. 07141-922778
www.invitare.net
Kurzinfo:
INVITARE – eingeladen zum Leben – Stiftung für Mutter und Kind – ist eine Beratungsstelle für schwangere Mädchen und Frauen, allein Erziehende und Familien in Not- und Krisensituationen
Angebot:
INVITARE begleitet Mädchen und Frauen, die durch eine ungeplante Schwangerschaft in seelische, soziale und wirtschaftliche Not geraten sind sowie allein erziehende Eltern und Familien in Not- und Krisensituationen. Dies geschieht durch individuelle, auf die jeweilige Lebenssituation abgestimmte Beratung.

Das bedeutet konkret:

– Beratungsgespräche, um die Situation zu klären
– Rat und Hilfe im Umgang mit Behörden
– langfristige Begleitung nach der Geburt des Kindes
– Babyberatung (Schreibaby, Ess-und Schlafstörungen)
– Erziehungsberatung (Einzelberatung, Elterntraining in Gruppen)
– Begleitung und Beratung während der Schul- und Berufsausbildung
– Paar- und Familienberatung
– Begleitung in Trennungssituationen
– Gesprächsgruppen für allein Erziehende
– Mutter-Kind und Eltern-Kind-Veranstaltungen
– Persönliche Begleitung nach einem Schwangerschaftsabbruch
– Lebensberatung und Seelsorge
– Notunterkunft in akuten Krisensituationen
– INVITARE-LADEN-Second-Hand-Verkauf
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#71636
Hilfe Chance zum Leben
Kontaktgruppe
Ruth Benzler
71737 Kirchberg
Tel. 07144-34173
Träger: Weißes Kreuz e. V., Ahnatal/Kassel
Kurzinfo:
Hilfe für ungewollt Schwangere
Angebot:
Ehrenamtlich tätige Frauen wollen Mut zum Leben machen: beistehen, begleiten, in begrenztem Maße beraten. Keine anerkannte Beratungsstelle
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#71737
Hilfe Hilfe zum Leben Freudenstadt und Umgebung
Christa Günther
72280 Dornstetten
Tel. 07443-20486 oder 07443-171065
Träger: Evang. Kirchengemeinde Dornstetten
Kurzinfo:
Hilfe für schwangere Frauen in Not und deren Familien
Angebot:
Wir bieten persönliche Begleitung für ungewollt schwangere Frauen/Familien in Not: Gespräche, Begleitung bei Behördengängen, Vermittlung von Kinderbetreuung, Hilfe bei Arbeits- und Wohnungssuche, Babyausstattung, ...

Wir wollen die Frauen/Familien ermutigen, sich für ihr ungeborenes Kind zu entscheiden und ihnen ein gutes Leben mit Kind ermöglichen. Außerdem sind wir unter jungen Menschen präventiv tätig, besuchen Jugendgruppen und Schulklassen. Wir sind angeschlossen und werden fachlich betreut von der Beratungsstelle AusWEG-Pforzheim.
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#72280
Hilfe Dienet einander e. V.
Verein für Menschen mit Behinderungen und ihre Angehörigen
Kurt & Monika Stotz
72290 Loßburg
Tel. 07446-9168005
www.dienet-einander.de
Kurzinfo:
Verein für Menschen mit Behinderungen und ihre Angehörigen, mit Urlaubs- und Seelsorgehaus in Loßburg. Seelsorge, Beratung, Freizeiten.
Angebot:
Wir bieten an:

– Urlaubs- und Seelsorgehaus für Menschen mit Behinderungen und ihre Angehörigen in Loßburg
– Freizeiten für Menschen mit Behinderungen und ihre Angehörigen
– Begegnungstage
– Seminare für Angehörige von Menschen mit Behinderungen
– Schulung für ehrenamtliche Mitarbeiter
– Beratung für Menschen mit Behinderungen und ihre Angehörigen
– Beratung für schwangere Frauen
– materielle und finanzielle Hilfe
– Gesprächsgruppen
– Freizeitaktivitäten
– Laienspielgruppe mit Gottesdienstmitgestaltung
– Besuchsdienst
– Informationsabende und Vorträge
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#72290
Hilfe Kaleb e. V. Schwäbische Alb
Hanna Fritz
72555 Metzingen
Tel. 07123-60988
www.kaleb.de/gruppe/region-schwaebische-alb/
Kurzinfo:
Kontaktadresse für Kaleb im Raum Schwäbische Alb
Angebot:
Kontaktstelle zur Weitervermittlung an kompetente Adressen im Falle einer Konfliktschwangerschaft, ggf. persönliche Betreuung (falls in der Nähe), Beratung bei Schwangerschaft mit zu erwartendem Down-Kind
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#72555
Hilfe SCHWANGERENhilfe - Hall e. V.
Beratungsstelle
74545 Schwäbisch Hall - Michelfeld
Tel. 0791-95410367
www.schwangerenhilfe-hall.de
Kurzinfo:
Schwangerenberatung
Angebot:
Beratung und Unterstützung für Schwangere in Krisen- und Notsituationen.
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#74545
Hilfe Initiative Crailsheimer Christen
Winfried Schley
74564 Crailsheim
Tel. 07951-9470-10
winfriedschley.net/crailsheimerchristen
Träger: Evangelischer Kirchenbezirk Crailsheim
Kurzinfo:
Die Initiative Crailsheimer Christen ist eine kleine Gruppe von Lebensschützern von Christen aus verschiedenen Konfessionen. Sie bietet oder vermittelt Rat und Hilfe für Schwangere und Familien.
Angebot:
siehe Homepage: http://winfriedschley.net/crailsheimerchristen
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#74564
Hilfe Die Muschel e. V.
Annerose Braun
74635 Kupferzell
Tel. 07941-36161
Kurzinfo:
Hilfe für Schwangere in Not, Vorträge in Schulklassen, Jugendgruppen etc. (Information über Abtreibung und ihre Folgen)
Angebot:
Die Muschel e. V. versucht, schwangeren Frauen in Not durch praktische Hilfe das Ja zum Kind zu ermöglichen: Begleitung bei Behördengängen, materielle Unterstützung in Form von Sachleistung, z. B. Erstausstattung, Kinderwagen etc., Betreuung des Kindes nach der Geburt (Tagesmutter)

Vortragsarbeit: Information über Abtreibung und ihre Folgen, aber auch Aufklärung über die Entwicklung des Kindes im Mutterleib etc., insbesondere in Schulklassen, Jugendgruppen, Frauenkreisen und christlichen Gruppen.
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#74635
Hilfe Beratungsstelle Aus-WEG?!
Dorothee Erlbruch
75172 Pforzheim
Tel. 07231-4246000, 0152-29290082
www.ausweg-pforzheim.de
Träger: Hilfe zum Leben Pforzheim e. V.
Kurzinfo:
Hilfe für schwangere Frauen in Not und deren Familien sowie für Frauen nach Abtreibung
Angebot:
Wir bieten persönliche und verlässliche Begleitung für ungewollt schwangere Frauen/Familien in Not: Gespräche, Begleitung bei Behördengängen, Vermittlung von Kinderbetreuung, Hilfe bei Arbeits- und Wohnungssuche, Babyausstattung, finanzielle Hilfen, ...

Wir wollen die Frauen/Familien ermutigen, sich für ihr ungeborenes Kind zu entscheiden und ihnen ein gutes Leben mit Kind ermöglichen. Frauen nach Abtreibung finden bei uns Hilfe, wir nehmen sie mit ihren Schwierigkeiten ernst und begleiten sie seelsorgerlich/therapeutisch in ihrem Trauerprozess. Schließlich sind wir unter jungen Menschen präventiv tätig, besuchen Jugendgruppen und Schulklassen und regen zu Diskussionen über Werte, Verantwortung, Umgang mit der eigenen Sexualität, Verhütung und Abtreibung an.

Ferner bieten wir Frauen, die anonym bleiben wollen, anonyme Beratung, anonyme Hausgeburten, anonyme stationäre Entbindung und eine vorübergehende anonyme Unterbringung an.

Es wird auch Beratung über das Internet angeboten.

Träger: Hilfe zum Leben Pforzheim e. V., Lange Straße 12a, 75180 Pforzheim, Tel. 0152-29290082.
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#75172
Hilfe Lucia – Initiative für Schwangere in Not
Dr. Wessel von Loe
75433 Maulbronn
Tel. 07043-2996 oder -920874
Träger: Lucia Verein zur Förderung eines gesunden Heilwesens e. V.
Sprachen:
deutsch, englisch, französisch und weitere
Angebot:
Anlaufstelle für Schwangere in Notsituationen. Möglichkeiten für vielfältige Hilfen im hausärztlichen und frauenärztlichen sowie psychotherapeutischen Bereich.

Auf praktischem Gebiet: Individuelle Betreuung, Unterstützung bei Wohnungssuche und Ämtergängen, Vermittlung von Babyausstattung etc. Im Notfall Aufnahme in eine Familie.
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#75433
MuKi Hardtstiftung
Michael Schröpfer
76149 Karlsruhe
Tel. 0721-7082-0
www.hardtstiftung.de
Sprachen:
deutsch, englisch, französisch
Kurzinfo:
Hilfen für Mutter, Vater und Kind
Angebot:
Die Hardtstiftung bietet Hilfen für Mutter und Kind in unterschiedlichen Hilfeformen. Von der Hilfe in Heimgruppen (Schwangere ab 13 Jahren) bis zu Hilfen in betreuten Wohnformen. Neu ist ab November 2005 die Möglichkeit, berufliche Hilfen, Wohnen und Kinderbetreuung ab 0 Jahren zu kombinieren (für Schwangere ab 18 Jahren).
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#76149
Hilfe Life Consult
Training, Beratung, Coaching
Hans-Arved Willberg
76229 Karlsruhe
Tel. 0721-6655-149
www.life-consult.org
Sprachen:
deutsch, englisch
Kurzinfo:
Einzel- und Paargespräche, Gruppentrainings, Coaching und Supervision, Seminare, Vorträge, Schulungen, Literatur zu Lebenshilfe-Themen, Burnout-Prävention
Angebot:
Methodischer Schwerpunkt: rational-emotive kognitive Verhaltenstherapie (REVT)

Indikationen: Ehe- und Beziehungskrisen, Burnout-Prävention, Ängste, Depressionen, Selbstwertprobleme, Identitätsfragen u. v. m.

Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Gesundheit-Therapie-Heilung der Nehemia-Initiative e. V. in Karlsruhe
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#76229
Hilfe Rahel e. V.
Erfahrungen nach Abtreibung
Ursula Linsin-Heldrich
76287 Rheinstetten
Tel. 07242-953780
www.rahel-ev.de
Angebot:
Rahel ist die Stimme der Frauen, die die leidvolle Erfahrung einer Abtreibung hinter sich haben. Zu uns gehören Frauen und Männer, unabhängig von Alter, Beruf, sozialem Hintergrund, politischen Einstellung, Weltanschauung, ob mit oder ohne Glauben.

Neben der Aufgabe, Frauen nach Abtreibung zu helfen und zu trösten, sehen wir es als unseren Auftrag an, vor Abtreibung zu warnen und die Abtreibungsfolgen, die wissenschaftlich schon längst dargestellt sind, bekannt zu machen.

Rahel ist eine zum Teil anonyme Gruppe. Gerade die Frauen, die stark darunter leiden, verschweigen die Abtreibung. Außerhalb des Leitungsteams will selten jemand in der Öffentlichkeit auftreten.
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#76287
Hilfe Weißes Kreuz e. V. Südpfalz
und ALfA e. V. RV Karlsruhe
Siegmund & Hanna Rieger
76779 Scheibenhardt
Tel. 06340-8904
www.alfa-ev.de
Kurzinfo:
Beratung im Schwangerschaftskonflikt und bei Problemen in Partnerschaft, Ehe und Familie
Angebot:
Beratung und Begleitung im Schwangerschaftskonflikt
Telefonische Beratung (nachmittags)
Info-Tisch und Info-Veranstaltungen in Gemeinden und Schulen zu den Themen: Freundschaft, Liebe, Leben vor der Geburt, Pränataldiagnostik, PID, Abtreibung
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#76779
Hilfe Family Life Mission e. V.
Volker Gscheidle, Hans-Joachim Heil
77679 Kehl
Tel. 07851-483045
www.flm-int.de
Sprachen:
deutsch, englisch, französisch
Kurzinfo:
Überkonfessionelle internationale Vereinigung für Eheberatung, Familienberatung und Seelsorge
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#77679
Hilfe MuKi Haus Samaria
Margaretha Glosser, Maruscha Hartmann
78597 Irndorf
Tel. 07466-364
www.haus-samaria.de
Träger: Verein Kultur des Lebens e. V.
Kurzinfo:
Haus für schwangere Mädchen und Frauen im Schwangerschaftskonfliktonflikt
Angebot:
"Wir nehmen schwangere Mädchen und Frauen auf und ermutigen sie, die Herausforderung einer Schwangerschaft, Geburt und Erziehung ihres Kindes auch in schwierigsten Verhältnissen anzunehmen. Dabei geben wir rasche umfangreiche Hilfe und Gelegenheit, ihr Leben neu mit dem Kind zu ordnen. Besonders soll jenen Mädchen und Frauen geholfen werden, die in der Frage einer Abtreibung stehen.


Bestimmung:

Die Hauptaufgabe des Hauses Samaria ist die Aufnahme von schwangeren Mädchen und Frauen, die in der Frage stehen, ob sie ihr Kind austragen oder nicht. Oft werden Frauen durch ihr Umfeld unter Druck gesetzt ihr Kind abzutreiben, obwohl sie selbst ihr ungeborenes Kind gerne leben lassen möchten. Das Haus Samaria bietet diesen Müttern durch die Möglichkeit einer unbürokratischen Notaufnahme sofortigen Schutz und schnelle Hilfe. Auch Frauen im Konflikt, die noch keine Entscheidung für oder gegen ihr Kind getroffen haben, können zur Entscheidungsfindung diese Nothilfe in Anspruch nehmen. Dabei ermutigen wir sie, die Herausforderung der Schwangerschaft, Geburt und Erziehung ihres Kindes anzunehmen.

Wenn sich zeigt, dass einer Frau längerfristig geholfen werden muss, ist für sie ein Aufenthalt im Haus Samaria bis einige Monate nach ihrer Entbindung möglich. In dieser Zeit wird den Frauen eine umfassende Betreuung und Unterstützung zuteil.

In einem geordneten Tagesablauf werden die Frauen in die hauswirtschaftlichen Arbeiten mit eingebunden und angeleitet. Regelmäßige Fortbildungen in medizinischen und pädagogischen Fragen werden angeboten. Die seelsorgerliche Betreuung ist ein wichtiges und notwendiges Angebot mit der Möglichkeit, die eigene Lebensgeschichte aufzuarbeiten und derzeitige Probleme zu lösen. Eine wachsende innere Stabilität ermöglicht den Frauen, ihr „Ja“ zum Kind zu finden und zu vertiefen. So wird es für sie auch leichter, Beziehungen im familiären Umfeld zu ordnen, wieder Hoffnung zu haben und mit neuem Mut in die Zukunft zu blicken.


Beratungsstelle und Hebammenpraxis:

Im Haus Samaria befindet sich eine Beratungsstelle für Mädchen und Frauen im Schwangerschaftskonflikt. Frauen und weitere Betroffene, die an den Folgen einer Abtreibung leiden, können hier ebenso Hilfe und – falls gewünscht – längere Begleitung in Anspruch nehmen.

Auch ist im Haus eine Hebammenpraxis integriert. Unsere Hebamme betreut und berät die Schwangeren medizinisch während ihrer Schwangerschaft und bereitet sie auf die Geburt und das Leben mit ihrem Kind vor. Es gibt die Möglichkeit, bei uns in der Praxis zu entbinden. Diese Angebote nehmen auch Frauen aus der Umgebung wahr. Die Begegnung mit Müttern und Neugeborenen von außen fördert bei den hilfesuchenden schwangeren Frauen die Annahme ihres eigenen Kindes und ermutigt sie in ihrem Muttersein.

Am Ende ihres Aufenthaltes wird mit den Mitarbeitern des Hauses gemeinsam eine neue Lebensperspektive für Mutter und Kind erarbeitet.

Die ständige Präsenz der Schwestern der Gemeinschaft Agnus Dei sowie eine liebende und lebensbejahende Atmosphäre hilft den Frauen in ihren schwierigen Lebenslagen.


Glaube und Gebet:

Das Haus Samaria fundiert auf dem christlichen Glauben. Zwei Schwestern einer katholischen Gemeinschaft Agnus Dei leiten das Haus. Der christliche Glaube ist keine Bedingung für die Aufnahme, wohl aber die Akzeptanz. So sind im Haus Samaria auch Frauen von anderen Glaubensrichtungen willkommen.

Die Bewohnerinnen des Hauses haben die Möglichkeit, an den gesungenen Gebetszeiten der Hausgemeinschaft teilzunehmen und den christlichen Glauben kennen zu lernen oder zu vertiefen.

Alle Mitarbeiter sind gläubige Christen und verpflichten sich, einer Atmosphäre der Einheit und des Friedens zu dienen.


Haus Samaria als Ort der Begegnung:

Neben der Betreuung schwangerer Frauen in Not haben wir das Haus Samaria als ein „offenes Haus“ konzipiert: Hier finden Begegnungen von engagierten Menschen und Initiativen für das Leben statt. Die Vernetzung verschiedener weiterer Aktivitäten und Angebote anderer Einrichtungen erweitern die Hilfsmöglichkeiten für die betroffenen Frauen auch über den Aufenthalt im Haus Samaria hinaus.

Öffentlichkeitsarbeit:

Die Aufklärung über Abtreibung und die schwerwiegenden Folgen sehen wir als Prophylaxe gegen zukünftige Abtreibungen. Wir halten Vorträge in Schulen, bei Jugendgruppen und in Gemeinden über dieses so wichtige Thema.
"
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#78597
Hilfe Aktion Lebensrecht für Alle – ALfA e. V.
RV Schwarzwald-Baar-Heuberg
78737 Fluorn-Winzeln
Tel. 07402-1373
Sprachen:
deutsch, englisch
Kurzinfo:
Bürgerinitiative zum Lebensschutz; Aufklärung, Beratung und Hilfe für Schwangere
Angebot:
– Beratung und Hilfe für Schwangere in Not
– Aufklärung über Folgen der Abtreibung und Gesprächsangebot
– Hilfe bei Babyausstattung, Wohnungssuche für Schwangere
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#78737
MuKi Mutter-Kind-Einrichtung
Daniela Doßmann, Christiane Schaber-Schoor
79106 Freiburg
Tel. 0761-38508-200
www.skf-freiburg.de
Träger: Sozialdienst katholischer Frauen
Kurzinfo:
Die Mutter-Kind-Einrichtung besteht aus einem vollstationären Bereich, einem Betreuten Wohnen für Mutter und Kind und einer Krabbelgruppe.
Angebot:
Leitgedanke:

Wenn Mädchen und junge Frauen schwanger werden oder bereits Mutter sind, unterstützende Netzwerke fehlen und/oder psychische Probleme oder eine Erkrankung das bisherige Leben durcheinanderwirbeln ... sehen wir es als unsere Aufgabe, Schwangeren, Müttern und ihren Kindern Hilfe, Schutz und eine verlässliche Struktur zu bieten. In der Mutter-Kind-Einrichtung finden sie entsprechend ihrer individuellen Persönlichkeit und mit fachlicher Anleitung Zeit und Raum, ihre Lebenssituation zu überdenken, in ihrer Persönlichkeit zu reifen, neue Perspektiven zu entwickeln und eine positive Beziehung zu ihrem Kind aufzubauen.


Betreuung über Tag und Nacht:

Schwangeren und Müttern, gleich welcher Nationalität, Religion oder welchen Alters, die aufgrund verschiedener Lebenssituationen oder Krisen nicht in ihrem bisherigen Umfeld bleiben können, bieten wir Raum und Zeit, unter qualifizierter Anleitung in die neue Rolle als Mutter und Frau hineinzuwachsen und neue Perspektiven zu entwickeln.

Insbesondere sehr junge Schwangere/Mütter ab 14 Jahren, psychisch Erkrankte oder Frauen mit psychosozialen Schwierigkeiten sowie substituierte Frauen finden bei uns einen verlässlichen und klar strukturierten Rahmen.


Unser Beratungs- und Unterstützungsangebot:

– Betreuung über Tag und Nacht an 365 Tagen im Jahr
– Krabbelgruppe für die Kinder von 0-3 Jahren während des Schulbesuchs/der Ausbildung der Mutter und/oder zu deren Entlastung
– Videotraining mit entwicklungspsychologischer Beratung (was braucht mein Kind in welchem Alter?)
– Elterntraining zur Entwicklung kompetenter Elternschaft (Gruppenangebote und Austausch der Mütter)

Je nach individuellem Bedarf:

– Vorbereitung auf die Geburt
– Säuglingspflege, Ernährung und Erziehung
– Unterstützung bei der Haushaltsführung
– Klärung finanzieller Angelegenheiten
– Paar- und Familiengespräche
– Entwicklung von schulischen und beruflichen Perspektiven
– Finden von neuen Lebensperspektiven
– Entscheidungsfindung in Bezug auf In-Pflege-Gabe oder Adoption
– Kooperation mit niedergelassenen Psychiatern, Psychotherapeuten, Ärzten
– Ferienfreizeit

Betreutes Wohnen für Mutter und Kind:

Alleinerziehenden Müttern und Schwangeren, die aufgrund ihrer Selbständigkeit keine intensive „Rund um die Uhr-Betreuung“ benötigen, aber einer Unterstützung bei der Betreuung und Versorgung ihres Kindes und der selbständigen Lebensführung im Alltag bedürfen, bieten wir in einem Haus mit vier Wohneinheiten im Freiburger Stadtteil St. Georgen ein Betreutes Wohnen an. Es besteht auch die Möglichkeit im eigenen Wohnraum betreut zu werden.

Die Anzahl der Betreuungsstunden richtet sich nach dem individuellen Entwicklungsstand der Mutter (Phasenmodell).

Das Angebot kann gerne als Anschlussmaßnahme an die vollstationäre Unterbringung in der Mutter-Kind-Einrichtung, Rheinstraße 4, 79104 Freiburg, in Anspruch genommen werden.


Unser Beratungs- und Unterstützungsangebot:

– Förderung der Selbständigkeit
– Förderung der Mutter-Kind-Beziehung
– Unterstützung bei der Entwicklung einer schulischen und beruflichen Perspektive
– Begleitung von Schule und Ausbildung
– Paar- und Familiengespräche
– Beratung in Fragen von Partnerschaft und Sexualität
– Einbindung in das soziale Umfeld

Zusätzlich kann die Ganztagsbetreuung von Kindern zwischen 0 und 3 Jahren in der Krabbelgruppe der Mutter-Kind-Einrichtung beantragt werden.

Die Finanzierung der Maßnahmen Betreuung über Tag und Nacht und Betreutes Wohnen können über das zuständige Jugendamt nach § 19 SGB VIII beantragt werden.


Krabbelgruppe „Villa Kunterbunt“:

In der Krabbelgruppe der Mutter-Kind-Einrichtung können die 0-3 jährigen Kinder während des Schulbesuchs/der Ausbildung der Mutter und/oder zu deren Entlastung betreut werden. Ein interdisziplinäres Team von Erzieherinnen, Familienpflegerinnen, Anerkennungspraktikantinnen und FSJ-lerinnen betreut, versorgt und fördert bis zu 10 Kinder je nach deren individueller Alters- und Entwicklungsstufe.
Die Kinder können sich in der Gruppe von Gleichaltrigen wohlfühlen, erhalten Entwicklungsanreize durch ältere. Ein strukturierter Tages- und Wochenablauf, gemeinsames Essen, Spielen und Singen schaffen eine Atmosphäre von Sicherheit und Angenommen sein.

Unser Angebot:

– Betreuungszeiten: Montag bis Freitag von 7:30–17 Uhr
– Betreuung, Pflege und Versorgung entsprechend den kindlichen Bedürfnissen
– altersentsprechendes Spiel- und Förderangebot nach aktuellen entwicklungspsychologischen Erkenntnissen
– Gesundheitsfürsorge
– Beobachtung der psychosozialen Entwicklung des Kindes
– Elternberatung zur Entwicklung und Förderung des Kindes
– Mutter-Kind-Spielstunde
– Mütter-Kaffee
– Elternabende
– Feste gemeinsam mit den Müttern gestalten und feiern (Geburtstage etc.)
– Mutter-Kind-Ferienprogramm (gemeinsame Unternehmungen, Kreativangebote etc.)

Nach Wunsch der Mütter beziehen wir gerne die Väter oder Partner in das Angebot mit ein.
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#79106
Hilfe SOS werdende Mütter e. V.
Birgit Ehrhard
79244 Münstertal
Tel. 0163-3151885
www.sos-werdendemuetter.de
Sprachen:
deutsch, französisch
Kurzinfo:
Hilfe für werdende Mütter, Familien und alleinerziehende Mütter/Väter in Not
Angebot:
„SOS werdende Mütter“ hilft allen Frauen und Familien, die durch eine Schwangerschaft in eine schwierige Lage gekommen sind:

– Begleitung vor, während und nach der Geburt
Wir bieten vertrauensvolle Gespräche und ein gemeinsames Suchen nach Lösungen, begleiten zu Behörden, Ärzten...

– Kleiderstuben
In unseren drei Kleiderstuben (Neuenburg, Schallstadt und Breisach) bieten wir Schwangerschaftskleidung sowie Baby- und Kinderartikel an.
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#79244
Hilfe Kaleb e. V. Lörrach
Kathleen Engelhardt
79540 Lörrach
Tel. 0176-23751990
www.kaleb.de/gruppe/region-loerrach/
Sprachen:
deutsch, englisch
Angebot:
Gesprächsmöglichkeit für werdende Mütter und Angehörige; Informationen und Vermittlung zu weiteren Hilfsangeboten in der Region (z. B. Kleiderkammer, finanzielle Hilfen, Kinderbetreuung), Begleitung zu Ämtern u.ä.
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#79540
Hilfe Hilfe zum Leben – Rebland
Helmut & Hannelore Grässlin
79588 Efringen-Kirchen
Tel. 07628-1414
Träger: Weisses Kreuz e. V.
Angebot:
Hilfe bei ungewollter Schwangerschaft
Hilfe bei ungewollter Kinderlosigkeit
Hilfe bei Erziehungsfragen
Teen-Kreisarbeit, Abende zum Thema Umgang mit Sexualität
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#79588

Postleitzahl-Bereich 8

Hilfe Lebenszentrum e. V.
Ursula Metsch, Rita Heinlein
80339 München
Tel. 089-85631011
www.kostbare-kinder.de
Kurzinfo:
Wir helfen schwangeren Frauen in Not und begleiten Frauen nach der Abtreibung
Angebot:
In unserem Lebenszentrum in München betreuen wir Frauen im Schwangerschaftskonflikt und stehen Frauen nach Abtreibung helfend zur Seite.
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#80339
MuKi Verein für Sozialarbeit e. V.
MKE - Mutter/Vater/Kind-Einrichtung
Gabriele Wilde
81667 München
Tel. 089-44778922
www.verein-fuer-sozialarbeit.de
Sprachen:
deutsch, englisch
Kurzinfo:
Jugendhilfeeinrichtung für allein erziehende Mütter und Väter nach § 19 SGB VIII
Angebot:
Die MKE wendet sich an werdende Mütter und allein sorgende Mütter oder Väter ab 17 Jahren mit Kindern bis zum vollendeten 6. Lebensjahr. Unser sozialpädagogischer Betreuungsaufwand beinhaltet die Unterstützung und Begleitung von Müttern/Vätern und deren Kindern in wichtigen Lebensbereichen durch Einzelgespräche und Gruppenarbeit. Die sozialpädagogische Betreuung umfasst darüber hinaus die Bereitstellung von Wohnraum und finanzielle Existenzsicherung.
Die Platzanfrage erfolgt durch das zuständige Jugendamt/Sozialbürgerhaus, die den Hilfebedarf und die Kostenübernahme klären.
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#81667
Hilfe European Pro-Life Doctors (EPLD)
Deutsche Sektion
Dr. Gero Winkelmann
82008 Unterhaching
Tel. 089-61501717
www.epld.de
Sprachen:
deutsch, englisch, französisch, italienisch
Kurzinfo:
Europäische Ärztevereinigung Lebensrecht: Ärztearbeit, Qualitätssicherung und Optimierung europäischer Prolife-Arbeit (keine karitative Tätigkeit, keine finanziellen Hilfen)
Angebot:
– Öffentlichkeitsarbeit, Vorträge
– Ärztearbeit
– berufspolitische Interessenvertretung der Lebensrechtsärzte in BRD und Europa
– Prolife-Arbeit
– Notfallberatung
– Homepage mit vielen Links und Notrufnummern in Europa: www.epld.d
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#82008
MuKi Mutter-Kind-Heim Kochendörfer
Silke Kochendörfer-Schneeweis
83128 Halfing
Tel. 08055-777
www.mutter-kind-heim.de
Kurzinfo:
Hilfe für Schwangere und Mütter ab 16 mit einem oder mehreren Kindern nach § 19 SGB VIII in MuKi-Problemsituationen; Aufnahme psychisch Kranker
Angebot:
Das Angebot ist ausgerichtet an den individuellen Bedürfnissen unserer Klientinnen und ihrer Kinder, in den Bereichen:

– Persönliche Lebens- und Konfliktbewältigung (Multiproblemsituation, Schwangerschaft, Beziehung zum Kind etc.)
– Schule, Ausbildung, Beruf: intensive, individuelle Beratung, Anleitung und Förderung in allen Lebensbereichen, Bezugsbetreuersystem, intensive psychologisch-therapeutische Betreuung: regelmäßige Entwicklungsdiagnostik (MFED), Förderplan
– Soziales Lern- und Unterstützungsfeld Gruppe: Gruppenarbeit, u. a. Gemeinschaftsdienste, gemeinsame Nutzung von Küche und Sanitäreinrichtungen
– Krisenintervention, Einbeziehung der Familienangehörigen/Partner
– Hilfe bei Ausbildungs- und beruflichen Wiedereingliederungsmaßnahmen
Unterstützung zur Verselbständigung, Nachbetreuung auf Wunsch

Kinderkrippe und Kindergarten vorhanden.
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#83128
Hilfe Aktion Lebensrecht für Alle – ALfA e. V.
RV Miesbach
Anni Kroll
83714 Miesbach
Tel. 08025-2258
Angebot:
Schwangerschaftsberatung, Kleiderkammer, Babysitterdienst, Patenschaften, Unterstützung in Notsituationen, Behördengänge, Beratungen über Hilfsangebote
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#83714
Hilfe Weißes Kreuz im Raum München
Beratungsstelle
Wilhelm Hoffmann
85652 Pliening
Tel. 08121-81861
www.weisses-kreuz.de
Träger: Weißes Kreuz
Kurzinfo:
Hilfe in allen sexualethischen Themen, Partnerschaftsberatung
Angebot:
Voreheseminare, Eheseminare, Eheberatung,
Lebensberatung, Hilfe
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#85652
Hilfe Aktion Lebensrecht für Alle – ALfA e. V.
LV Bayern
Michael Rupp
85662 Hohenbrunn
Tel. 08102-4604
Sprachen:
deutsch, englisch, italienisch
Angebot:
Beratung, Hilfe in sozialen Nöten, Politisches
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#85662
Hilfe Aktion Lebensrecht für Alle – ALfA e. V.
Bundesgeschäftsstelle
86152 Augsburg
Tel. 0821-512031
www.alfa-ev.de
Kurzinfo:
Gemeinnütziger e. V. für Lebensrecht
Angebot:
Die ALfA gründete sich 1974, aktuell hat sie ca. 11.000 Mitglieder bundesweit. Das Hauptziel ist Öffentlichkeitsarbeit zu Lebensrechtsthemen (Abtreibung, Euthanasie, Klonen, PID etc.), diese wird vor allem vom Bundesvorstand geleistet in Form von Vorträgen, Demonstrationen, Pressearbeit, Veranstaltungen.

Die einzelnen Regionalverbände der ALfA verbinden diese Arbeit mit konkreter Hilfe für Schwangere und Familien in Not.
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#86152
MuKi Appartementhaus für Mutter und Kind
86152 Augsburg
Tel. 0821-450123-10
www.skf-augsburg.de
Träger: Sozialdienst katholischer Frauen e. V.
Sprachen:
deutsch, englisch
Kurzinfo:
Betreuung und Wohnen
Angebot:
Sie können zu uns kommen, wenn Sie:
– schwanger sind,
– ein oder zwei Kinder, eins davon unter 6 Jahren, haben,
– sozialpädagogische Beratung und Begleitung brauchen.

Wir bieten je nach individueller Situation von Mutter und Kind ein Angebot, das aus lösungsorientierter Beratung, Anleitung und Unterstützung besteht. Da die Entwicklungsziele erreichbar gestaltet werden, bieten wir auch eine Erfolgskontrolle. Ein gemeinsam erarbeiteter Hilfeplan dient als Grundlage.

Unsere sozialpädagogischen Leistungen:
– Hilfe beim Finden und Umsetzen von persönlichen Entwicklungswegen
– Aufbau von alltagspraktischen Bewältigungsstrategiern (Geld, Ämter, Tagesstruktur, Haushalt)
– Schwangerschaftsbegleitung
– Anleitung im Handling des Babies
– Stärkung der mütterlichen Kompetenzen und der Erziehungskompetenz
– Entwicklungspsychologische Beratung (videogestützt)
– Förderung der individuellen und sozialen Fähigkeiten der Kinder im Rahmen einer Spielgruppe
– Entwicklung schulischer und beruflicher Perspektiven und Hilfen bei der Umsetzung
– Freizeitangebote
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#86152a
Hilfe Arbeitskreis für das Leben
im Landkreis Lindau
Herbert Sohler
88161 Lindenberg
Tel. 08381-2221
www.ak-leben.jugend2000.org
Träger: Jugend 2000 in der Diözese Augsburg
Sprachen:
deutsch, englisch
Kurzinfo:
Innerhalb der Jugend 2000 Augsburg arbeitet der Arbeitskreis für das Leben – Jugendliche und junge Erwachsene – ehrenamtlich für das Lebensrecht der ungeborenen Kinder
Angebot:
Hilfe: Schwangerenhilfe auf ehrenamtlicher Basis, Behördengänge, Wohnungssuche, Umzugshilfe, Zuhören

Information: Freundschaft/Partnerschaft, Natürliche Empfängnisregelung, Abtreibung

Aktion: Gebetsvigilien Lindau, Gehsteigberatung, Infostände, Vorträge, Gottesdienste
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#88161
Hilfe Aktionsgemeinschaft für das Leben
im Landkreis Ravensburg e. V.
Maria Hartel
88326 Aulendorf
Tel. 07525-1508
www.lebensschutz-online.de
Kurzinfo:
Beratung und Hilfe für Mädchen und Frauen im Schwangerschaftskonflikt
Angebot:
Unterstützung bei der Suche nach Wohnungen, Arbeitsplätzen und Ausbildungsstellen

Begleitung bei Behördengängen, Vermitllung von finanzieller Unterstützung und Babyausstattung

Führung oder Vermittlung von Gesprächen mit dem Partner/Ehemann/Freund oder den Eltern

Unterbringung der Schwangeren außerhalb des Wohnortes, Hilfestellung in schwierigen Situationen

Betreuung und Begleitung auch nach der Geburt, solange erforderlich und gewünscht (auch mehrere Jahre) u. v. m.
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#88326
Hilfe MuKi Förderkreis Ja zum Leben e. V.
Mutter-Kind-Haus „Haus Martha“
Hildegard Regensburger
89335 Ichenhausen
Tel. 08223-2339
Kurzinfo:
Wir bieten Hilfe für Schwangere und Alleinerziehende, die sie aufgrund persönlicher und familiärer Probleme nicht in ihrer bisherigen Umgebung finden können. Der FJzL ist überparteilich und überkonfessionell.
Angebot:
Unsere Angebote:
– vertrauliche Gespräche
– Vermittlung und Begleitung zu Behörden
– begleitende Hilfe in einer schwierigen Lebensphase
– Unterstützung zu persönlicher Orientierung
– Wohnmöglichkeit und Sprechstunden im Haus Martha, dem ersten Mutter-Kind-Haus im Landkreis Günzburg.

Schirmherrschaft: Regina und Dr. Otto von Habsburg
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#89335
Hilfe Aktion Lebensrecht für Alle – ALfA e. V.
RV Dillingen
Sigrid Mannes
89426 Bergheim
Tel. 09076-91693
Kurzinfo:
Darlehen, Partnerschaften, Babykleiderkammern, Selbsthilfegruppe Legasthenie/Dyskalkulie, Babysitterservice
Angebot:
Der Regionalverband Dillingen hat eine Babykleiderkammer, Selbsthilfegruppe Legasthenie/Dyskalkulie, sowie einen Babysitterservice. Auch bieten wir Beratungen und Vermittlungen von Patenschaften und Darlehen an.
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#89426

Postleitzahl-Bereich 9

Hilfe Aktion Lebensrecht für Alle – ALfA e. V.
RV Nürnberg
Inga und Ludwig Hager
90491 Nürnberg
Tel. 0911-5978301
Sprachen:
deutsch, englisch
Kurzinfo:
Wir sind der Regionalverband Nürnberg der bundsweit aktiven Aktion Lebensrecht für Alle.
Angebot:
– Zuhören
– erste Informationen über staatliche Hilfen und eventuell Begleitung bei Behördengängen
– Hilfe bei Wohnungssuche und –renovierung
– Beschaffung von Babykleidung
– Gestaltung von Konfirmandenunterricht zum Thema Abtreibung
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#90491
MuKi Wohnheime Frühlingstraße
Haus für Mutter und Kind
Reiner Popp
90765 Fürth
Tel. 0911-979966-0
www.def-muki.de
Träger: Deutscher Evangelischer Frauenbund (DEF)
Kurzinfo:
Betreuung von Mutter und Kind, Betreuung von pyschisch kranken Frauen
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#90765
Hilfe Aktion Lebensrecht für Alle – ALfA e.V.
RV Erlangen
Prof. Dr. Holm Schneider
91056 Erlangen
Tel. 0178-1953423
Sprachen:
deutsch, englisch
Angebot:
Beratung und Begleitung von Frauen, die durch ungewollte Schwangerschaft in eine Lebenskrise geraten sind, – mit dem Ziel, die Probleme abzutreiben, nicht das Kind

Patenschaften für ungeborene Kinder, finanzielle Unterstützung bedürftiger Familien über das Patenschaftsprogramm der ALfA

Aufklärung und präventive Arbeit an Schulen,
Info-Stände, öffentliche Veranstaltungen
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#91056
Hilfe Pro Vita Neustadt/Aisch und Umgebung
Ingried und Werner Thiele
91413 Neustadt/Aisch
Tel. 09161-6203275
Kurzinfo:
Lebensethikberatung
Angebot:
Beratung und Betreuung bei lebensethischen Problemen wie Konfliktschangerschaften, dadurch bedingten Partnerproblemen, Betreuung über Geburt hinaus; auf Wunsch Gespräche mit Angehörigen der Schwangeren, ggf. Mithilfe bei Wohnungssuche, Hilfen im Alltag, Hilfe bei Behördengängen, Hilfe bei Kinderbetreuung
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#91413
MuKi Mutter-Kind-Wohngruppe
Andrea Reischl
94315 Straubing
Tel. 09421-80119
www.haus-fuer-das-leben.de
Träger: Haus für das Leben e. V.
Kurzinfo:
Wohngruppe für schwangere Mädchen/Frauen und Müttern mit ihren Kindern, die vorübergehend aufgrund ihrer Lebensgeschichte und ihrer Persönlickeitsentwicklung intensive Unterstützung benötigen.
Angebot:
Unser sozialpädagogisches Angebot:
regelmäßige persönliche Gespräche, Unterstützung bei der Pflege und Erziehung des Kindes, Kontakt zu Hebammen (Geburtsvorbereitung und Nachsorge), gezielte Entwicklungsförderung des Kindes, Förderung einer stabilen Mutter-Kind-Beziehung, PEKiP-Angebot, hauswirtschaftliche Anleitung, Freizeitgestaltung, Hilfestellung in Geld- und Behördenangelegenheiten, Unterstützung bei der Aufnahme einer Ausbildung/Berufstätigkeit, bedarfsorientierte Leistungen (Therapie), mobile Nachbetreuung
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#94315
Hilfe Hilfe zum Leben – Wunsiedel
Christine Hofmann
95632 Wunsiedel im Fichtelgebirge
Tel. 0171-2648470
Träger: Weisses Kreuz e. V.
Kurzinfo:
Beratung und Begleitung von Frauen/Familien in Konfliktschwangerschaften; konkrete Hilfsangebote u. a. durch das Babystübchen Wunsiedel mit kostenlosem Verleih von Babyausstattungen/Kinderwagen/Kleidung etc. gegen Kaution
Angebot:
-Kontaktaufnahme über Tel. 0171-2648470 oder über Nachfrage bei örtlichen Ämtern (z.B. Gesundheitsamt Wunsiedel)
-unsere ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen haben Zeit für Sie und vereinbaren einen Gesprächstermin bzw. unterstützen und begleiten Sie z.B.
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#95632
Hilfe Aktion Lebensrecht für Alle – ALfA e. V.
RV Coburg
Rosemarie Falk
96450 Coburg
Tel. 09561-15573
www.alfa-coburg.falk-it.de
Kurzinfo:
Beratung und Hilfe bei Schwangerschaftskonflikten und Notlagen infolge einer Schwangerschaft
Angebot:
Beratung:
persönliche Gespräche - individuelle Betreuung während der Schwangerschaft - Begleitung zu Behörden - Gespräche mit Partner, Eltern, Arbeitgeber (bei Einverständnis) - Aussprache bei Problemen - Entscheidungshilfen bei privaten Krisen - Hinweise auf und Hilfestellung bei Suche nach Ersatzmüttern und Pflegefamilien - Vermittlung an Fachleute - Ratschläge und Tipps zu Haushaltsführung und Geldeinteilung;

Praktische Hilfe:
Hinweise auf staatliche finanzielle Unterstützung - Hilfe bei Wohnungs- und Arbeitssuche - Beschaffung von Babyausstattungen -
Hilfe bei der Beschaffung von Möbeln und Hausrat - Verleih oder Kauf von Umstandskleidung - Verleih von Wiegen, Bettchen, Kinderwagen, Autositzen, Hochstühlen, Laufgittern - Babysitting - finanzielle (Überbrückungs-)Hilfen - Vermittlung von finanziellen ALfA-Patenschaften bei sehr großer Not- auf Wunsch Begleitung zur Entbindung - Hilfe bei Aktenordnen vor der Vermittlung an Schuldnerberatungsstelle u.v.m.
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#96450
MuKi Sozialdienst katholischer Frauen e. V. Würzburg
Mutter-Kind-Wohnungen WOGE
Frau Wohlfart
97082 Würzburg
Tel. 0931-45007-13
www.skf-wue.de
Kurzinfo:
Appartmenthaus für schwangere Frauen und Mütter ab 16 Jahren
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#97082
Hilfe Seelsorge- und Lebensberatungsstelle
Weißes Kreuz und Thüringer Gemeinschaftsverband
99084 Erfurt
Tel. 0361-5507922
Kurzinfo:
Einzel-, Paar- und Familienberatung; Beratungsstelle mit eigener Räumlichkeit im Gemeindehaus
Angebot:
Schwerpunkte:
– Beratung in Ehe- und Beziehungskonflikten
– Aufarbeitung frühkindlicher Erfahrungen
– Begleitung sexuell mißbrauchter Frauen
– Hilfe bei Erziehungsproblemen
– Beratung in allgemeinen Lebenskrisen
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#99084
Hilfe Kaleb e. V. Weimar
Stiftung Sophienhaus-Mutterhaus
Gisela Köhler
99423 Weimar
Tel. 03643-903564
www.kaleb-weimar.de
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#99423

Österreich

Hilfe Lebenszentrum Wien
Hilfsstelle für Schwangere in Not
Claudia Brandhuber
A-1010 Wien
Tel. 0043-1-5137579
www.hli.at
Träger: HLI Österreich
Sprachen:
deutsch, englisch, lettisch, rumänisch, slowakisch, kroatisch, russisch, tschechisch, serbisch, spanisch, portugiesisch
Kurzinfo:
Verein zum Schutze allen menschlichen Lebens
Angebot:
Akuthilfe für schwangere Mütter in Not, professionelle Beratung, Gratis Schwangerschaftstests, auch Hilfe und Heilung nach Abtreibung
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#a-1010
Hilfe Österreichische Lebensbewegung
Geborene für Ungeborene
A-1030 Wien
Tel. 0043-1-4086288
www.lebensbewegung.at
Sprachen:
deutsch, englisch
Kurzinfo:
Beratungsstelle für schwangere Frauen (und Familien) in schwierigen Situationen
Angebot:
Lebensschutz, finanzielle, rechtliche und spezifische Beratung und Hilfe für schwangere Frauen (und Familien), Babyseminare, Arbeit an Schulen.

Siehe auch: Beratungsstelle Ephata, Garbergasse 14/1, Wien.
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#a-1030
Hilfe SaveOne - Hilfe nach Abtreibung
Sonja Horswell
01230 Wien
Tel. 0043-6601445076
www.saveoneeurope.org
Sprachen:
deutsch, englisch
Angebot:
Unsere Mission ist es, Frauen und Maenner, die nach einer Abtreibung stillschweigend leiden, zu erreichen.

Durch dieses auf biblische Prizipien aufgebaute 10-Schritte Programm koennen Frauen und Maenner nachhaltige Heilung und Wiederherstellung ihrer Gedanken-und Gefuehlswelt erfahren.

Wir bieten Ihnen durch diesen zweistuendigen, ueber 10 Wochen laufenden Kleingruppenkurs die Moeglichkeit, sich mit Ihrer Geschichte auseinanderzusetzen und durch kompetente Unterstuetzung wieder gesund zu werden. Nehmen Sie sich die Zeit!
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#a-1230
Hilfe Jugend für das Leben
Martina Zanger
A-4020 Linz
Tel. 0043-664-3420804
www.jugendfuerdasleben.at
Kurzinfo:
Durch Aktion, Bildung und Information im christlichen Geist weisen wir auf die unantastbare Würde jedes Menschen hin, ohne zu verurteilen, aber auch ohne zu verharmlosen.
Angebot:
Konkrete Aktionen: Infostände, Lichterketten, Vorträge, Seminare, Diskussionsveranstaltungen, Kulturelles

Themen: Entwicklung des Kindes, Abtreibung, Folgen, Alternativen, Liebe und Sexualität

Medienarbeit: Zeugnisse, Interviews, Werbeaktionen, Berichterstattung/Nachrichten, Infobroschüren

Schwerpunkt: Aufklärung für Jugendliche in Schulen.
Peer education: von Jugendlichen für Jugendliche

Jugend für das Leben ist seit 1997 als eigenständiger Verein organisiert und von der österreichischen Bischofskonferenz anerkannt.
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#a-4020

Schweiz

Hilfe Prenat
Monika Jaquier
CH-1677 Prez-vers-Siviriez
Tel. 0041 (0) 26 656 04 68
www.prenat.ch
Träger: Verein Prenat
Sprachen:
deutsch, französisch
Kurzinfo:
Prenat ist ein Verein für Eltern, deren Baby vorgeburtlich mit einer schwerwiegenden Behinderung diagnostiziert wurde. Wir möchten sie ermutigen, das Kind trotz der schlimmen Diagnose auszutragen.
Angebot:
Vorgeburtliche Untersuchungen des Babys sind zur Routine in der Schwangerenvorsorge geworden. Was aber, wenn eine schwerwiegende Diagnose gestellt wird? Prenat möchte durch Erfahrungsaustausch, Anregungen und Verweise auf Informationen zu der entsprechenden Behinderung Betroffenen ermutigen ein Ja zu ihrem Kind zu finden und ihnen durch die schwierige Zeit mit ihrem sterbenden Kind helfen.

Von Anencephalie betroffene Familien bekommen direkt auf
http://www.anencephalie-info.org spezifische Hilfe.
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#ch-1677
Hilfe MuKi Schwanger, ratlos – wir helfen
Hilfs- und Beratungsstelle
Sonja Frey
CH-3000 Bern 23
Tel. 0041-31-9616474
www.schwanger-wir-helfen.ch
Kurzinfo:
Hilfs- und Beratungsstelle für schwangere Frauen in Not
Angebot:
Rechtsberatung, allgemeine Lebenshilfe, Budgetberatung, Hilfe bei der Wohnungssuche, Hilfe bei der Suche und Abklärung guter Pflege- und Adoptiveltern, finanzielle Unterstützung, Hilfe bei der Arbeitssuche, Ausleihdienst für alle Naturalien für das Kind ab Geburt bis 3-jährig
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#ch-3000
Hilfe MuKi Schweizerische Hilfe für Mutter und Kind (SHMK)
CH-4011 Basel
Tel. 061-7037777 und 0800-811100
www.shmk.ch
Sprachen:
deutsch, französisch, italienisch, englisch
Kurzinfo:
Schweizweit tätige Stiftung, welche Müttern im Schwangerschaftskonflikt umfassende Hilfe leistet für ein Leben mit ihrem Kind.
Angebot:
Die Schweizerische Hilfe für Mutter und Kind (SHMK)
– leistet Beratung und Direkthilfe an Frauen, Paare und Familien, die durch Schwangerschaft und Geburt eines Kindes in Not geraten
– setzt sich ein für eine kinderfreundliche Mentalität in der Gesellschaft und für die Solidarität mit Mutter und Kind
– ist eine gemeinnützige, steuerbefreite und unabhängige Stiftung
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#ch-4011
Hilfe LEA Schweiz
ein Dienstzweig des Schweiz. Weissen Kreuzes
CH-5724 Dürrenäsch
Tel. 0041-62-7676002
www.lea-schweiz.ch
Träger: Schweizerisches Weisses Kreuz
Kurzinfo:
Fachstelle für Lebensschutz, Sexualethik und Beziehungsfragen
Eintrags-ID:
www.tclrg.de/adressen/#ch-5724

Über die „Hilfreichen Adressen“

Wir möchten Frauen, Männer, Kinder und Familien in Not- und Konfliktsituationen nicht alleine lassen. Daher finden Sie in dieser Übersicht eine Auswahl von Initiativen, Beratungsstellen und Mutter-Kind-Einrichtungen, die für Hilfesuchende rund um Schwangerschaft, Geburt und zur Verarbeitung einer Abtreibung offen stehen. Machen Sie davon gerne Gebrauch.

Die „Hilfreichen Adressen“ sind ein moderiertes Verzeichnis, zusammengestellt und herausgegeben vom Netzwerk „Treffen Christlicher Lebensrecht-Gruppen“ (TCLG). Die Angebotsschwerpunkte der Einrichtungen sind in der Regel aus dem Namen oder den Beschreibungen erkennbar. Alle Einrichtungen sind für Ihre Angaben selbst verantwortlich; nicht alle sind dem TCLG-Netzwerk angeschlossen.

Bei fehlerhaften Einträgen oder wenn Sie mit Ihrer Einrichtung selbst aufgenommen werden möchten, informieren Sie uns bitte.