Nächste Meldung · Vorige Meldung · Zur Übersicht

20.09.2017

„Alle Kinder dieser Welt haben ein Anrecht auf Schutz, Zuwendung und Fürsorge“

ALfA fordert Gleichbehandlung auch vor der Geburt

(PM) Zum heutigen Weltkindertag erklärte Alexandra Linder, Bundesvorsitzende der Aktion Lebensrecht für Alle e.V., in Augsburg:

Der Weltkindertag ist ein guter und wichtiger Tag. Er macht auf diejenigen Menschen besonders aufmerksam, die unsere Zukunft sind und die auf uns Erwachsene angewiesen sind. Wir sind diejenigen, die die Kinder schützen, die sich um sie kümmern, die ihnen eine Zukunft ermöglichen – durch Fürsorge der Gemeinschaft, durch bedingungslose Liebe der Eltern, durch individuelle Bildung und Förderung.

Dieser Schutz und diese Förderung müssen auch und besonders für die Kinder gelten, deren Leben in Gefahr ist, und zwar sowohl vor als auch nach der Geburt. Für Kinder, die Kriege, Hunger und Ausbeutung erleben müssen, für Kinder, die nicht erwünscht sind, für Kinder, die aufgrund von Besonderheiten besondere Zuwendung benötigen.

Für nach neuesten Hochrechnungen der Weltgesundheitsorganisation etwa 56 Millionen Kinder auf dieser Welt, die durch Abtreibung sterben, und für viele weitere Kinder, die bei der künstlichen Befruchtung aussortiert werden und ein paar Tage nach ihrer Entstehung sterben, gibt es nichts davon: Sie dürfen nicht auf diese Welt kommen, weil sie Behinderungen oder Krankheiten haben, weil sie „überzählige Embryonen“ sind, weil sie Mädchen sind und damit das „falsche“ Geschlecht haben, weil sie nicht zum richtigen Zeitpunkt kommen, weil ihre Mütter nicht ausreichend unterstützt werden.

Auch für diese Kinder gilt der Weltkindertag, denn alle Kinder haben ein Anrecht auf Schutz, Zuwendung und Fürsorge. Die ALfA fordert Gerechtigkeit und Gleichbehandlung für alle Kinder, unabhängig von ihrem Alter, ihrem Gesundheitszustand und ihrem Geschlecht.


Die Aktion Lebensrecht für Alle e.V. (ALfA) tritt für das uneingeschränkte Lebensrecht jedes Menschen ein – ob vor oder nach der Geburt, behindert oder nicht, krank oder gesund, alt oder jung. Die ALfA hat mehr als 11.000 Mitglieder und ist Mitglied im Bundesverband Lebensrecht (BVL).

www.alfa-ev.de

Nächste Meldung · Vorige Meldung · Zur Übersicht


Die Meldungen aus dem Bereich Lebensrecht sind teilweise dem ALfA-Newsletter entnommen. Das Meldungs-Datum bezeichnet den Tag der Aufnahme auf diese Webseite.